INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Wert an naheliegensten Wert aus Array anpassen



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

25.07.2016, 07:25
Beitrag #11

TSC Offline
LVF-Team
LVF-Team

Beiträge: 1.880
Registriert seit: Sep 2008

LV 2015 SP1
2008
EN

52379
Deutschland
RE: Wert an naheliegensten Wert aus Array anpassen
Hier mal zwei Lösungen, die eben genau das machen, was ich will. Teilweise mit eurem Input verbaut (vielen Dank dafür). Falls noch irgendwer ne Optimierung findet, gerne!

   
   

Gibts ne gute Methode zum Vergleich, der beiden Wege? Geschwindigkeit, Speicherauslastung?

"Über Fragen, die ich nicht beantworten kann, zerbreche ich mir nicht den Kopf!" (Konrad Zuse)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
25.07.2016, 07:32 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.07.2016 08:07 von Lucki.)
Beitrag #12

Lucki Offline
Tech.Exp.2.Klasse
LVF-Team

Beiträge: 7.678
Registriert seit: Mar 2006

LV 2016-18 prof.
1995
DE

01108
Deutschland
RE: Wert an naheliegensten Wert aus Array anpassen
(25.07.2016 06:33 )TSC schrieb:  Aber hier nochmal konkret:
Ich möchte aus einem sortierten Array den Wert ermitteln, welcher einem Suchelement am nächsten ist. Sollte das Array zwei Werte mit gleichem Abstand enthalten, möchte ich IMMER den größeren Wert erhalten.
Und? Erfüllt der gepostete Code die Anforderungen? Ist es zu kompliziert? Wenn ja, wer hat einen besseren Vorschlag?
Gruß Ludwig

Edit: zum letzten Posting. Warum nicht einfach so?
   

15.0 .vi  runden 2.vi (Größe: 8,05 KB / Downloads: 32)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
25.07.2016, 08:00
Beitrag #13

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.219
Registriert seit: May 2009

11SP1, 17SP1 (ab und zu 19)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Wert an naheliegensten Wert aus Array anpassen
Hallo TSC,

dreh doch dein sortiertes Array einfach mal um:
   
Jetzt wird der minimale Abstand gesucht und automatisch das erste zutreffende Element indiziert - was durch das Umdrehen eben der größere Wert ist…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
25.07.2016, 08:19
Beitrag #14

TSC Offline
LVF-Team
LVF-Team

Beiträge: 1.880
Registriert seit: Sep 2008

LV 2015 SP1
2008
EN

52379
Deutschland
RE: Wert an naheliegensten Wert aus Array anpassen
(25.07.2016 07:32 )Lucki schrieb:  
(25.07.2016 06:33 )TSC schrieb:  Aber hier nochmal konkret:
Ich möchte aus einem sortierten Array den Wert ermitteln, welcher einem Suchelement am nächsten ist. Sollte das Array zwei Werte mit gleichem Abstand enthalten, möchte ich IMMER den größeren Wert erhalten.
Und? Erfüllt der gepostete Code die Anforderungen? Ist es zu kompliziert? Wenn ja, wer hat einen besseren Vorschlag?
Gruß Ludwig

Also wenn ich deinen Code richtig verstanden habe, rundet er auf ganzzahlige Werte (immer zum Integer mit der kleinsten Differenz, aufrunden in der Mitte). Aber ich möchte ja aus einem Array das nächste Element haben und nicht die nächste ganze Zahl. Da kann auch mal ein Sprung von 10000 zwischen zwei Werten liegen.
In Kombination mit dem Schwellwert_VI kann ich damit natürlich wunderbar den Index runden! Damit habe ich dann 3 Lösungen, die machen was ich will.

   

InputArray: {1;2;4;8}
get(0)=1;
get(1)=1;
get(1,49)=1;
get(1,5)=2;
get(2)=2;
get(3)=4;
get(4)=4;
get(6)=8;
get(8)=8;
usw.

Nun suche ich einen VI-Vergleicher was Speicherauslastung, CPU-Belastung und Geschwindigkeit angeht um die optimale Lösung zu bestimmen. Aber wie so oft ist das wohl nicht so einfach, weils vom Imput abhängig ist.

"Über Fragen, die ich nicht beantworten kann, zerbreche ich mir nicht den Kopf!" (Konrad Zuse)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
25.07.2016, 09:20 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.07.2016 09:26 von Lucki.)
Beitrag #15

Lucki Offline
Tech.Exp.2.Klasse
LVF-Team

Beiträge: 7.678
Registriert seit: Mar 2006

LV 2016-18 prof.
1995
DE

01108
Deutschland
RE: Wert an naheliegensten Wert aus Array anpassen
(25.07.2016 08:19 )TSC schrieb:  Also wenn ich deinen Code richtig verstanden habe, rundet er auf ganzzahlige Werte (immer zum Integer mit der kleinsten Differenz, aufrunden in der Mitte). Aber ich möchte ja aus einem Array das nächste Element haben und nicht die nächste ganze Zahl. Da kann auch mal ein Sprung von 10000 zwischen zwei Werten liegen.
Ist schon klar, aber ich wollte doch gar nicht ein verbessertes Hauptprogramm liefern. Für dieses fehlte Dir eine Rundungsfunktion auf den nächsten ganzahligen Index - zum Einbau in Dein Programm. Ich hielt es für selbstverständlich, dass man das so versteht, und nicht als missglücktes alternatives Hauptprogramm. War leider ein Irrtum.

Zitat:Nun suche ich einen VI-Vergleicher was Speicherauslastung, CPU-Belastung und Geschwindigkeit angeht um die optimale Lösung zu bestimmen. Aber wie so oft ist das wohl nicht so einfach, weils vom Imput abhängig ist.
Bei den heutigen PC-Leistungen interessiert das meist niemanden. Es sei denn, es handelst sich um sehr sehr große Arrays. Um welche Größenordnung handelt es sich denn hier?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
25.07.2016, 09:44
Beitrag #16

TSC Offline
LVF-Team
LVF-Team

Beiträge: 1.880
Registriert seit: Sep 2008

LV 2015 SP1
2008
EN

52379
Deutschland
RE: Wert an naheliegensten Wert aus Array anpassen
(25.07.2016 09:20 )Lucki schrieb:  Ist schon klar, aber ich wollte doch gar nicht ein verbessertes Hauptprogramm liefern. Für dieses fehlte Dir eine Rundungsfunktion auf den nächsten ganzahligen Index - zum Einbau in Dein Programm. Ich hatte geglaubt, das verstehst Du auch so, und nicht als missglücktes alternatives Hauptprogramm.
Zitat:Nun suche ich einen VI-Vergleicher was Speicherauslastung, CPU-Belastung und Geschwindigkeit angeht um die optimale Lösung zu bestimmen. Aber wie so oft ist das wohl nicht so einfach, weils vom Imput abhängig ist.
Bei den heutigen PC-Leistungen interessiert das meist niemanden. Es sei denn, es handelst sich um sehr sehr große Arrays. Um welche Größenordnung handelt es sich denn hier?

Hatte die Anhänge bei dir erst übersehen (Forum am Handy ist doof). Und nun ist deine Runden-Funktion im Solution3 eingebaut.

Das ganze soll später mal in einem Hardware-in-the-Loop-Prüfstand in Echtzeit dynamische Konfigurationen aus einer Datenbank bereitstellen (das klingt beim Tippen ja schon widersprüchlich!? Autsch!). An meiner Schnittstelle liegt aber eben genau dieses Array schon an. Die Werte selbst liegen alle zwischen 0,0000000 und 0,9999999. Und werden vorher durch eine Simulation gefiltert. Je nach Filter, bekomme ich dann eben ein Array mit 2 Werten oder mit 9999999 Werten oder was am realistischsten ist, irgendwas dazwischen!

"Über Fragen, die ich nicht beantworten kann, zerbreche ich mir nicht den Kopf!" (Konrad Zuse)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
25.07.2016, 16:48 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.07.2016 16:49 von Lucki.)
Beitrag #17

Lucki Offline
Tech.Exp.2.Klasse
LVF-Team

Beiträge: 7.678
Registriert seit: Mar 2006

LV 2016-18 prof.
1995
DE

01108
Deutschland
RE: Wert an naheliegensten Wert aus Array anpassen
Die 10^7 fache Ausführung des Programms in #14 dauert bei mir ca. 500ms. An der Ausführungszeit dieses Codes würde Dein Projekt bestimmt nicht scheitern.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
26.07.2016, 06:59
Beitrag #18

TSC Offline
LVF-Team
LVF-Team

Beiträge: 1.880
Registriert seit: Sep 2008

LV 2015 SP1
2008
EN

52379
Deutschland
RE: Wert an naheliegensten Wert aus Array anpassen
Ja, ich mache mir bei der Funktion eigentlich auch keine Gedanken, hast ja recht! Trotzdem fände ich einen VI-Vergleich oder eine ordentliche Analyse interessant. Aber das ist wohl ein anderes Thema. Wink

Bis hierhin auf jeden Fall vielen Dank an alle beteiligten!

"Über Fragen, die ich nicht beantworten kann, zerbreche ich mir nicht den Kopf!" (Konrad Zuse)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Wert aus 1-D Array entfernen Stephan235 2 1.174 16.03.2018 15:53
Letzter Beitrag: Stephan235
  Mikrofonsignal in einen "dB C" Wert umrechnen gottfried 0 1.237 03.10.2017 10:22
Letzter Beitrag: gottfried
  VISA Abfrage an virtuellem COM Port liefert nur bei erster Abfrage Wert (MarCator) Ksanto 3 1.474 27.07.2017 09:40
Letzter Beitrag: Ksanto
  Einheit in Stringfenster umrechnen in nummerischen Wert HellMell 3 1.223 24.03.2017 12:42
Letzter Beitrag: HellMell
  Wert Zwischenspeichern in Subvi Labview User 6 1.976 03.08.2016 15:03
Letzter Beitrag: Lucki
  Wert in Schleife immer wieder neu schreiben? joptimus 4 2.062 02.08.2016 14:19
Letzter Beitrag: Lucki

Gehe zu: