INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Xnet auf cRIO: DBC deployen nicht funktioniert



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

06.10.2017, 23:01
Beitrag #1

Felix777 Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 49
Registriert seit: Mar 2015

2012
2011
DE



Xnet auf cRIO: DBC deployen nicht funktioniert
Hallo zusammen,

ich habe heute versucht, von meinem cRIO die Kommunikation über CAN-Bus aufzubauen. Ich verwende CAN-9862-Module mit XNET.

Zuerst erzeuge ich Alias von einer DBC-Database und deploye Database auf cRIO. Doch wenn ich das VI ausführe, erscheint eine Fehlermeldung, dass die DBC-Database nicht deployt wurde. Leider habe ich keine Screenshots.

Das VI soll bloß eine Nachricht von dem CAN-Bus lesen. Über diesen CANBus/Port kommen regelmäßig noch viele andere Botschaften an, die in der selbe Database definiert sind, die ich momentan aber nicht brauche und nicht auslese.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
07.10.2017, 08:31 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.10.2017 08:32 von Felix777.)
Beitrag #2

Felix777 Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 49
Registriert seit: Mar 2015

2012
2011
DE



RE: Xnet auf cRIO: DBC deployen nicht funktioniert
Ich möchte meine Frage ergänzen: bei mir geht es darum, zu überprüfen, ob die ganzen Treiber auf cRIO richtig installiert wurden und die CAN-9862-Module mit XNET richtig funktionieren.

Vielleicht wäre es besser, mit dem Loopback-Beispiel zu testen? Also, zwei Karten anschließen: eine sendet - die andere empfängt?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
07.10.2017, 10:44
Beitrag #3

jg Offline
CLD & CLED
LVF-Team

Beiträge: 14.994
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
RE: Xnet auf cRIO: DBC deployen nicht funktioniert
Welche LabVIEW-Version verwendest du? Bis Version 2014 musst du den FPGA-File noch mal neu kompilieren.

Welche Software-Pakete hast du auf dem cRIO installiert? Auch den XNET-Treiber?

Wie hast du den dbc-File auf dem cRIO deployed? Da gibt es nämlich ein paar Hindernisse und Einschränkungen. Es klappt nämlich nicht, sobald du ein Passwort für den admin-Account auf dem cRIO hast.

Funktionieren die CAN-Karten? Werden sie im MAX angezeigt?

Keine Screenshots und kein VI ist natürlich schlecht...

Gruß, Jens

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
07.10.2017, 11:16 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.10.2017 11:43 von Felix777.)
Beitrag #4

Felix777 Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 49
Registriert seit: Mar 2015

2012
2011
DE



RE: Xnet auf cRIO: DBC deployen nicht funktioniert
(07.10.2017 10:44 )jg schrieb:  Welche LabVIEW-Version verwendest du? Bis Version 2014 musst du den FPGA-File noch mal neu kompilieren.
LabVIEW 2015, soll eigentlich kein LabVIEW FPGA brauchen.

(07.10.2017 10:44 )jg schrieb:  Welche Software-Pakete hast du auf dem cRIO installiert? Auch den XNET-Treiber?
Die alle Software-Pakete kann ich erst am Montag Abend sagen (auch mit den Screenshots). Bis dahin möchte ich schon eine Lösung haben. Die NI-XNET 17.0.1 -Treiber habe ich aber installiert.

(07.10.2017 10:44 )jg schrieb:  Funktionieren die CAN-Karten? Werden sie im MAX angezeigt?
Ja. Nach der Installation von XNET-Treiber sind alle meine CAN-Karten eins bis drei im MAX zu sehen.

(07.10.2017 10:44 )jg schrieb:  Wie hast du den dbc-File auf dem cRIO deployed? Da gibt es nämlich ein paar Hindernisse und Einschränkungen. Es klappt nämlich nicht, sobald du ein Passwort für den admin-Account auf dem cRIO hast.
Ein oder kein Password?

Okey.. das könnte ein Grund sein. Meine Frage: wie richtet man die Passwörter auf cRIO ein? Ich habe jetzt einen neuen cRIO, wie melde ich mich als normaler User und als Admin zum ersten Mal an?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
07.10.2017, 12:16 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.10.2017 12:41 von jg.)
Beitrag #5

jg Offline
CLD & CLED
LVF-Team

Beiträge: 14.994
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
RE: Xnet auf cRIO: DBC deployen nicht funktioniert
(07.10.2017 11:16 )Felix777 schrieb:  
(07.10.2017 10:44 )jg schrieb:  Welche LabVIEW-Version verwendest du? Bis Version 2014 musst du den FPGA-File noch mal neu kompilieren.
LabVIEW 2015, soll eigentlich kein LabVIEW FPGA brauchen.
Gut, passt, dann geht es direkt mit der Scan-Engine.
(07.10.2017 11:16 )Felix777 schrieb:  
(07.10.2017 10:44 )jg schrieb:  Welche Software-Pakete hast du auf dem cRIO installiert? Auch den XNET-Treiber?
Die alle Software-Pakete kann ich erst am Montag Abend sagen (auch mit den Screenshots). Bis dahin möchte ich schon eine Lösung haben. Die NI-XNET 17.0.1 -Treiber habe ich aber installiert.
XNET 17.0.1 neben den sonstigen Standard-Paketen auf dem cRIO sollte reichen!
(07.10.2017 11:16 )Felix777 schrieb:  
(07.10.2017 10:44 )jg schrieb:  Funktionieren die CAN-Karten? Werden sie im MAX angezeigt?
Ja. Nach der Installation von XNET-Treiber sind alle meine CAN-Karten eins bis drei im MAX zu sehen.
Na prima. Hast du auch die Transceiver extern versorgt? Ich nehme an, ja.
(07.10.2017 10:44 )jg schrieb:  
(07.10.2017 10:44 )jg schrieb:  Wie hast du den dbc-File auf dem cRIO deployed? Da gibt es nämlich ein paar Hindernisse und Einschränkungen. Es klappt nämlich nicht, sobald du ein Passwort für den admin-Account auf dem cRIO hast.
Ein oder kein Password?

Okey.. das könnte ein Grund sein. Meine Frage: wie richtet man die Passwörter auf cRIO ein? Ich habe jetzt einen neuen cRIO, wie melde ich mich als normaler User und als Admin zum ersten Mal an?
Nach dem Neu-Einrichten hat das cRIO auf dem admin-Account kein Passwort. Nur dann klappt das Übertragen und Installieren des dbc-File auf dem cRIO. Dafür gibt es 2 Möglichkeiten. Einerseits gibt es dafür ein VI aus der XNET-Palette, andererseits geht es auch über den XNET-Datenbank-Editor. Ich gehe ja schwer davon aus, dass auch das bei dir geklappt hat, ansonsten bekommt man da nämlich eine Fehlermeldung.

Gruß, Jens

EDIT: Nachtrag: Das Deployen mit dem VI aus der XNET-Palette geht nur von Windows aus. Es ist leider nicht möglich, auf dem cRIO den dbc-File zu laden. Sad

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
07.10.2017, 13:24 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.10.2017 13:29 von Felix777.)
Beitrag #6

Felix777 Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 49
Registriert seit: Mar 2015

2012
2011
DE



RE: Xnet auf cRIO: DBC deployen nicht funktioniert
(07.10.2017 12:16 )jg schrieb:  Na prima. Hast du auch die Transceiver extern versorgt? Ich nehme an, ja.
Welche Transceiver meinst du? Die 9862-NI-CAN-Karten? Muss man? Wusste ich nicht, ich habe diese einfach so in cRIO eingesteckt. Das könnte der zweite Grund sein.

(07.10.2017 10:44 )jg schrieb:  Nach dem Neu-Einrichten hat das cRIO auf dem admin-Account kein Passwort. Nur dann klappt das Übertragen und Installieren des dbc-File auf dem cRIO. Dafür gibt es 2 Möglichkeiten. Einerseits gibt es dafür ein VI aus der XNET-Palette, andererseits geht es auch über den XNET-Datenbank-Editor. Ich gehe ja schwer davon aus, dass auch das bei dir geklappt hat, ansonsten bekommt man da nämlich eine Fehlermeldung.

Die Fehlermeldung habe ich regelmäßig bekommen, und jedes Mal habe ich danach versucht, meine Datenbank über den XNET-Datenbank-Editor zu deployen. Wobei ich schon nach dem ersten Deployment-Versuch Alias von meiner Database unten in der Liste "XNET Database on RT Target" hatte. So wie in folgendem Bild:

[Bild: DeployXNET500.png]
Das Bild ist von hier:
http://digital.ni.com/public.nsf/allkb/9...CE00626236

Über die zweite Deployment-Möglichkeit habe ich gestern gelesen, hatte aber kein Zeit die auszuprobieren. Versuche am Montag.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
07.10.2017, 15:32
Beitrag #7

jg Offline
CLD & CLED
LVF-Team

Beiträge: 14.994
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
RE: Xnet auf cRIO: DBC deployen nicht funktioniert
Der Link ist gut, genau dieses Vorgehen meine ich. Und wenn du da einen Fehler bekommst, dann hast du nachher ein Problem auf dem cRIO, da die entsprechende DB nicht bekannt ist. Standardvorgehen wäre: XNET-Datenbank-Editor öffnen, darüber auf dem lokalen Rechner den dbc-File installieren, dann aufs cRIO verbinden und übertragen. Wenn du da eine Fehlermeldung bekommst, dann hat der admin-Account des cRIO ein Passwort, dann klappt das auch nach meiner Erfahrung nicht mit diesem VI.

Ob du ein Passwort auf dem cRIO hast, das kannst du z.B. über den MAX testen. Kannst du z.B. einfach so neue Software-Pakete installieren oder geht das erst nach Anmeldung am admin-Account?

Gruß, Jens

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
07.10.2017, 15:49 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.10.2017 15:58 von Felix777.)
Beitrag #8

Felix777 Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 49
Registriert seit: Mar 2015

2012
2011
DE



RE: Xnet auf cRIO: DBC deployen nicht funktioniert
(07.10.2017 15:32 )jg schrieb:  Kannst du z.B. einfach so neue Software-Pakete installieren oder geht das erst nach Anmeldung am admin-Account?

Du hast meine Frage nicht beantwortet: wie wird admin- und user-Accounts eingerichtet (defaultmäßig)? Wie kann ich da was ändern?

Es kann gut sein, dass es daran liegt.

Ergänzung: ich konnte auch so die Softwarepakete installieren. Also d.h. ich war als Admin angemeldet?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
07.10.2017, 16:55
Beitrag #9

jg Offline
CLD & CLED
LVF-Team

Beiträge: 14.994
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
RE: Xnet auf cRIO: DBC deployen nicht funktioniert
Also der admin-Account ist automatisch durch das Installieren der Software (oder vielleicht auch der Firmware) eingerichtet, und er hat anfangs kein Passwort. Ein Linux ohne Admin/root-Account gibt es einfach nicht.

Wenn Software-Änderungen über den MAX ohne explizite Eingabe eines Passworts gehen, dann sollte das Übertragen über den Datenbank-Editor wie beschrieben funktionieren.

Passwörter ändern geht auf jeden Fall über das Web-Interface (wenn es installiert ist -> Web based Configuration & Monitoring).

Gruß, Jens

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
08.10.2017, 10:55 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.10.2017 11:12 von Felix777.)
Beitrag #10

Felix777 Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 49
Registriert seit: Mar 2015

2012
2011
DE



RE: Xnet auf cRIO: DBC deployen nicht funktioniert
jg, danke für deine Hilfe.

Ich hatte schon früher versucht, über das Web-Interface auf Ordner von cRIO zuzugreifen. Das Web-Interface wurde zwar angezeigt, ich hatte aber kein Zugriff auf die Linux-Ordner von cRIO und eine Fehlermeldung bekommen, dass ich Problemen mit WebDAV habe. Dann habe ich die Ordner über MAX geöffnet.

Morgen möchte ich WebDAV und Web-Interface richtig konfigurieren, vielleicht muss ich auch die neuste Version von Silverlight installieren.

Kann ich das Passwort in MAX ändern bzw. überprüfen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  XNET-Module auf cRIO jg 5 665 25.08.2017 10:16
Letzter Beitrag: jg
  CANopen und XNET gfzk 16 10.480 21.04.2017 12:36
Letzter Beitrag: GerdW
  XNET Create Session Error hoal 0 1.520 24.02.2016 14:06
Letzter Beitrag: hoal
  cRIO ist "nicht verbunden" im MAX Mietzekatze 1 2.840 25.03.2015 10:50
Letzter Beitrag: jg
  NI-XNET Problem mit NI VeriStand Luk-Labviewforum 0 2.950 24.04.2014 10:16
Letzter Beitrag: Luk-Labviewforum
  Verbindung von cRIO zu PC klappt nicht vitjee 22 9.978 15.07.2013 18:23
Letzter Beitrag: Holy

Gehe zu: