INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Dieses Thema hat akzeptierte Lösungen:

Zeit in Datei schreiben & Problem beim Aufruf der Datei



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

20.05.2015, 10:08
Beitrag #1

KorsarDerWeide Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 9
Registriert seit: May 2015

2014
2015
DE



Zeit in Datei schreiben & Problem beim Aufruf der Datei
Hallo liebe Freunde,

ich komme nochmal zu euch, weil mich noch zwei Probleme plagen. Ich hoffe ihr seid so nett und könnt mir helfen.

Zuerst das Problem die Zeit in die Datei zu schreiben:
Unzwar würde ich gerne die relative Zeit mir auf meiner Ausgabe des Waveform Charts anzeigen lassen und auch in meiner Excel-Datei stehen haben. Dabei ist mir dieser Link hier http://digital.ni.com/public.nsf/allkb/5...AF005D13A7 unter die Augen gekommen. Leider sind mir die die Funktionen vollkommen unbekannt und ich hoffe ihr könnt mir dabei helfen... Construction
Somit müsste ich doch dann in der Lage sein die relative bisher verstrichene Zeit mir im Waveform-Chart und in die Datei schreiben zu lassen? Wäre damit auch genüge getan, dass meine Messwerte erst in die Datei geschrieben werden, wenn ich "Messung starten" auf dem Frontpanel drücke?


Zweitens:
Immer wenn ich meine Datei Excel-Datei öffnen möchte, erscheint eine Warnung. Das Format würde von dem in der Dateierweiterung angegebenen abweichen. Da stehe ich jetzt gerade komplett auf dem Schlauch.

Im Anhang, wie immer, ein Beispiel VI von mir Smile


Angehängte Datei(en)
14.0 .vi  Beispiel Digitaler Temperaturverlauf Dummy_2.vi (Größe: 30,7 KB / Downloads: 134)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
20.05.2015, 10:16 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.05.2015 10:19 von GerdW.)
Beitrag #2

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.407
Registriert seit: May 2009

11SP1, 17SP1 (ab und zu 19)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Zeit in Datei schreiben & Problem beim Aufruf der Datei
Hallo Weide,

Zitat:Immer wenn ich meine Datei Excel-Datei öffnen möchte, erscheint eine Warnung. Das Format würde von dem in der Dateierweiterung angegebenen abweichen. Da stehe ich jetzt gerade komplett auf dem Schlauch.
Excel beschwert sich darüber, dass du eine Textdatei erzeugst und ihr die Endung "xls" verpasst.
Was daran ist jetzt nicht zu verstehen?

Zitat:Unzwar würde ich gerne die relative Zeit mir auf meiner Ausgabe des Waveform Charts anzeigen lassen und auch in meiner Excel-Datei stehen haben.
Wie schon im anderen Thread: das ist keine "Excel"-Datei! Momentan schreibst du eine Textdatei!
Wenn du die relative Zeit in deiner Textdatei haben willst, musst du sie erstens berechnen und zweitens auch in die Datei schreiben. Beides fehlt in deinem VI!

Zitat:Leider sind mir die die Funktionen vollkommen unbekannt und ich hoffe ihr könnt mir dabei helfen...
Es geht in der AppNote um Waveforms aka "Signalverläufe"… (Was aber für dich "Overkill" ist, solange du mit Einzelwerten hantierst.)
Was du für dich übernehmen kannst, ist die Berechnung der relativen Zeit seit Messbeginn!

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
20.05.2015, 13:10
Beitrag #3

Lucki Offline
Tech.Exp.2.Klasse
LVF-Team

Beiträge: 7.682
Registriert seit: Mar 2006

LV 2016-18 prof.
1995
DE

01108
Deutschland
RE: Zeit in Datei schreiben & Problem beim Aufruf der Datei
So wie in dem Link, der dir "unter die Augen gekommen" ist, würde ich es nicht machen. In der Regel geht es doch einfach darum, die Zeit im Diagramm bei Null beginnen zu lassen, das Datum usw. interessiert nicht. Dazu mußt Du in der Waveform das t0 einfach durch Null ersetzen:
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
21.05.2015, 13:05
Beitrag #4

KorsarDerWeide Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 9
Registriert seit: May 2015

2014
2015
DE



RE: Zeit in Datei schreiben & Problem beim Aufruf der Datei
(20.05.2015 10:16 )GerdW schrieb:  Hallo Weide,

Excel beschwert sich darüber, dass du eine Textdatei erzeugst und ihr die Endung "xls" verpasst.
Was daran ist jetzt nicht zu verstehen?

Wie schon im anderen Thread: das ist keine "Excel"-Datei! Momentan schreibst du eine Textdatei!
Wenn du die relative Zeit in deiner Textdatei haben willst, musst du sie erstens berechnen und zweitens auch in die Datei schreiben. Beides fehlt in deinem VI!

Es geht in der AppNote um Waveforms aka "Signalverläufe"… (Was aber für dich "Overkill" ist, solange du mit Einzelwerten hantierst.)
Was du für dich übernehmen kannst, ist die Berechnung der relativen Zeit seit Messbeginn!

1): Weil ich vorher dachte, durch die einfache Endung könnte ich eine Excel-Datei erstellen. Also falsch gedacht.
Wie wäre es denn richtig eine Excel-Datei mit Header und den Messwerten zu erstellen? Mit "Write Spreadsheet File" habe ich schon versucht in einem anderen Extra-VI herum zu hantieren, aber das verstehe ich leider nicht.

2) & 3): Wenn ich versuchen möchte meine relative Zeit zu erfassen, in welcher auch die Messung ausgeführt wird, muss ich dann eine Sequenz nutzen? Oder wäre es auch anders möglich? Bzw. ich weiß nicht wie es anders möglich wäre und ob das mit der Sequenz-Struktur überhaupt machbar wäre. Wie müsste sowas denn vernünftig und vor allen Dingen richtig aussehen, sodass ich sowohl im Chart auf der x-Achse meine relative Zeit (also 0 bei Messbeginn und a bei Messende) und in meiner Datei die relative Zeit stehen habe?
Ich stehe dabei total auf dem Schlauch Sad

Und danke Gerd schon für deine schnelle Hilfe bei meinem ersten Post Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
21.05.2015, 15:08 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.05.2015 15:10 von GerdW.)
Beitrag #5

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.407
Registriert seit: May 2009

11SP1, 17SP1 (ab und zu 19)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Zeit in Datei schreiben & Problem beim Aufruf der Datei

Akzeptierte Lösung

Hallo Weide,

1.) So in etwa:
   

2.) So in etwa:
   
Keine Sequenz nötig…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
22.05.2015, 13:00
Beitrag #6

KorsarDerWeide Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 9
Registriert seit: May 2015

2014
2015
DE



RE: Zeit in Datei schreiben & Problem beim Aufruf der Datei
Danke sehr für deine Hilfe Gerd
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  gelesene XML Datei ändern/speichern TpunktN 3 947 02.04.2020 09:25
Letzter Beitrag: Freddy
  Datei Dialog "Alle Dateien" unterdrücken GT123 2 1.523 26.11.2019 10:52
Letzter Beitrag: GT123
  Automatisches erzeugen einer .txt Datei auf Basis einer anderen .txt Datei PSchenk 5 813 18.10.2019 16:06
Letzter Beitrag: PSchenk
  Datei bleibt geöffnet seuk 1 1.757 26.01.2019 19:30
Letzter Beitrag: Trinitatis
  Datenstrom auf Knopfdruck in Datei schreiben (oder auch nicht) _Markus_ 4 2.696 30.10.2018 09:27
Letzter Beitrag: GerdW
  Fehler 1 bei Datei schließen in VI VibLab 6 1.952 16.07.2018 20:02
Letzter Beitrag: jg

Gehe zu: