INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

mit Ringbuffer Werte einer Minute speichern



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

02.09.2020, 12:55
Beitrag #1

mikadm Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 31
Registriert seit: May 2020

LV 2015
2019
DE



mit Ringbuffer Werte einer Minute speichern
Hallo =)

Ich lese über den DAQ-Assistenten Spannungswerte. Dabei möchte ich alle Werte einer Minute in einem Ringbuffer speichern und addieren.
Den Ringbuffer habe ich schon hinbekommen. Jetzt möchte ich noch festlegen, dass der DAQ-Assistent 5 Werte pro Sekunde ausgeben soll. Wenn ich dann die Arraylänge auf 300 Stelle, sollten die Werte für eine Minute ausgegeben werden.
Ich habe versucht das mit einer Case-Struktur zu realisieren.Allerdings weiß ich nicht wie ich überprüfen soll ob das stimmt was ich da programmiert habe.
Könnt ihr mal schauen ?
Wie kann ich es besser/richtig machen ?


LG mikadm


Angehängte Datei(en)
15.0 .vi  Ringbuffer.vi (Größe: 129,45 KB / Downloads: 41)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
02.09.2020, 13:23
Beitrag #2

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.988
Registriert seit: May 2009

11SP1, 17SP1 (ab und zu 20)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: mit Ringbuffer Werte einer Minute speichern
Hallo mikadm,

die Welt wäre ohne diese ganzen ExpressVIs ein viel schönerer Ort…

Schau mal:
   
Es geht doch viel einfacher…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
02.09.2020, 14:02
Beitrag #3

mikadm Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 31
Registriert seit: May 2020

LV 2015
2019
DE



RE: mit Ringbuffer Werte einer Minute speichern
Ich kann die Snippets irgendwie nicht öffnen... Wenn ich das in ein leeres VI ziehe, dann übernimmt es nur den Link...
Kannst du es vielleicht als Datei hochladen, damit ich das VI runterladen kann ?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
02.09.2020, 14:24
Beitrag #4

mikadm Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 31
Registriert seit: May 2020

LV 2015
2019
DE



RE: mit Ringbuffer Werte einer Minute speichern
Ich habe es nachgebaut, jetzt bekomme ich aber im Array(Ausgang) nur 5 Werte angezeigt, die restlichen sind 0. Wo bleiben die restlichen 255 Werte ?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
02.09.2020, 14:34
Beitrag #5

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.988
Registriert seit: May 2009

11SP1, 17SP1 (ab und zu 20)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: mit Ringbuffer Werte einer Minute speichern
Hallo mikadm,

Zitat:Ich habe es nachgebaut, jetzt bekomme ich aber im Array(Ausgang) nur 5 Werte angezeigt, die restlichen sind 0. Wo bleiben die restlichen 255 Werte ?
Zeige doch mal, was du nachgebaut hast! (Einfach dein VI anhängen…)

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
02.09.2020, 14:51 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.09.2020 15:02 von mikadm.)
Beitrag #6

mikadm Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 31
Registriert seit: May 2020

LV 2015
2019
DE



RE: mit Ringbuffer Werte einer Minute speichern
Im Anhang das Vi,

Noch ein Verständnisfrage, warum benötigt man den 2. Quotienten?
Ahhh=) Hab den Fehler gefunden und es auch verstanden !
Danke GerdW für die Hilfe !


Angehängte Datei(en)
15.0 .vi  Ringbuffer2.vi (Größe: 68,42 KB / Downloads: 42)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
02.09.2020, 16:15 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.09.2020 16:17 von GerdW.)
Beitrag #7

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.988
Registriert seit: May 2009

11SP1, 17SP1 (ab und zu 20)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: mit Ringbuffer Werte einer Minute speichern
Hallo mikadm,

Zitat:Hab den Fehler gefunden und es auch verstanden !
Anhand des VI leider noch nicht: der DAQAssi liefert momentan noch nur "1 Wert auf Anforderung"…

Der DAQAssi liefert zwar die von mir empfohlenen Werte, ist aber falsch gelabelt. Und das ExpressVI danach hast du leider noch falsch konfiguriert…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
08.09.2020, 08:28 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.09.2020 08:37 von mikadm.)
Beitrag #8

mikadm Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 31
Registriert seit: May 2020

LV 2015
2019
DE



RE: mit Ringbuffer Werte einer Minute speichern
Hallo nochmal,


Ich möchte mit dem Ringbuffer das Minutenvolumen berechnen. Das heißt Alle Werte einer Minute sollen addiert werden. Die Zeit ist also auschlaggebend und muss genau sein.
Ich habe eben die Zeit gestoppt bis das Array voll ist. Und es braucht über 4 min...

In einem älteren Post habe ich gelesen, dass es folgende Formel gibt: Zeit[s]= zu lesende Werte/Rate.
Zu lesende Werte sollen ja insgesamt 300 sein, Zeit 60s, Rate wäre dann nach der Formel 5. Das geht aber auch nicht auf.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
08.09.2020, 08:59
Beitrag #9

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.988
Registriert seit: May 2009

11SP1, 17SP1 (ab und zu 20)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: mit Ringbuffer Werte einer Minute speichern
Hallo mikadm,

Zitat:In einem älteren Post habe ich gelesen, dass es folgende Formel gibt: Zeit[s]= zu lesende Werte/Rate.
Zu lesende Werte sollen ja insgesamt 300 sein, Zeit 60s, Rate wäre dann nach der Formel 5. Das geht aber auch nicht auf.
Wieso geht das nicht auf?
Code:
Zeit = Sampleanzahl / Samplerate
60s = 300 Samples / 5S/s
Passt perfekt!

Zitat:Ich möchte mit dem Ringbuffer das Minutenvolumen berechnen. Das heißt Alle Werte einer Minute sollen addiert werden. Die Zeit ist also auschlaggebend und muss genau sein. Ich habe eben die Zeit gestoppt bis das Array voll ist. Und es braucht über 4 min...
Wenn dein VI nicht zu deinen Requirements passt, dann musst du dein VI entsprechend anpassen!

Dummerweise hast du dein VI nicht angehangen, sodass wir keine besseren Kommentare geben können…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
08.09.2020, 09:24
Beitrag #10

mikadm Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 31
Registriert seit: May 2020

LV 2015
2019
DE



RE: mit Ringbuffer Werte einer Minute speichern
Habe den entsprechenden Ausschnitt des VIs angehängt. Allerdings funktioniert es auch nicht in der Testversion.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

15.0 .vi  Test.vi (Größe: 87,99 KB / Downloads: 35)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Inhalt einer Baumstruktur über Methodenknoten speichern funktioniert nicht... enone 2 1.938 10.05.2019 10:19
Letzter Beitrag: enone
  Farben verschwinden beim Speichern einer Tabelle dulfried 4 3.069 14.09.2017 14:45
Letzter Beitrag: dulfried
  Encoder werte nach bestimmte steps in Array speichern ziarehmann 4 3.162 09.07.2017 23:33
Letzter Beitrag: Trinitatis
  Werte nach Zeitablauf in Array speichern mundb 3 2.585 14.04.2016 13:56
Letzter Beitrag: mundb
  Lesen von Werte in einer Case-Struktur patriote00 5 3.211 08.12.2015 11:33
Letzter Beitrag: patriote00
  Synchrone Datenerfassung - Werte erfassen speichern darstellen goekhan1985 1 2.300 25.02.2015 08:55
Letzter Beitrag: GerdW

Gehe zu: