INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Dieses Thema hat akzeptierte Lösungen:

stolpernder Einstieg ins ActorFramework



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

25.04.2019, 12:38 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.04.2019 12:42 von NoWay.)
Beitrag #1

NoWay Offline
LVF-Gelegenheitsschreiber
**


Beiträge: 197
Registriert seit: Jul 2013

2018, 2019
2013
EN


Deutschland
stolpernder Einstieg ins ActorFramework
Hallo zusammen.

Seit kurzem bemühe ich mich um einen Einstieg ins Actor Framework.
Als Anleitung hangele ich mich an folgender Seite entlang, die augenscheinlich auf einer älteren Version des AF basiert:
https://forums.ni.com/t5/Labvolution/Lab...anguage=en
Ich nutze LabVIEW 2018.

Dadurch sind manche Schritte so nicht mehr ganz nachvollziehbar. Zumindest nicht für mich.
Kurz um: Mein Ziel besteht im Moment lediglich darin, einen Aktor zu starten, einen weiteren aufzurufen und beide wieder zu beenden. Das Starten an sich habe ich bewerkstelligt. Die Frontpanels sind aktiv. Schließen kann ich sie auch, aber beenden de facto nicht. Die laufen dann fröhlich im Hintergrund weiter, da die Aktoren nicht beendet werden. Und da komme ich schon zur aktuellen Problemstellung.

Wie vermittele ich einem Aktor, dass er seine Arbeit einstellen soll?
Der Sinn und Zweck des Notifiers innerhalb des jeweiligen Aktors (Stop child und stop parent) erschließt sich mir auch noch nicht. Habe sie zwar der Anweisung entsprechend angelegt, sehe aber noch keinen effektiven Nutzen.

Anbei habe ich die Blockdiagramme der beiden Aktor Core VIs angehängt. Ist hier ein offensichtlicher Fehler ersichtlich?
   
   

*EDIT*
Bilder aktualisiert, da im Snippet Teile falsch/fehlend angezeigt wurden.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
25.04.2019, 12:58 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.04.2019 13:00 von NoWay.)
Beitrag #2

NoWay Offline
LVF-Gelegenheitsschreiber
**


Beiträge: 197
Registriert seit: Jul 2013

2018, 2019
2013
EN


Deutschland
RE: stolpernder Einstieg ins ActorFramework

Akzeptierte Lösung

Ursache ist scheinbar gefunden. Hätte die Augen aufmachen sollen...

Im Event "PanelClose" habe ich eine Error Konstante mit "True" angehängt. Dann werden die Aktoren auch beendet, ohne, dass irgendwas im Hintergrund weiter rennt.
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
25.04.2019, 20:14
Beitrag #3

83Daniel Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 33
Registriert seit: Oct 2017

2019
2010
DE_EN


Deutschland
RE: stolpernder Einstieg ins ActorFramework
Im Beispielprojekt Verdunstungskühler wird auch gezeigt, wie man es noch machen kann...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Einstieg / aufgetretene Fragen johannes_r 5 2.935 14.05.2009 15:50
Letzter Beitrag: oenk
  Einstieg in LabVIEW / PXI Programmierung johannes_r 1 1.950 16.04.2009 15:31
Letzter Beitrag: Y-P
  Einstieg in LabVIEW willi0815 12 7.758 27.07.2007 10:02
Letzter Beitrag: Mr.Beaker

Gehe zu: