INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Dieses Thema hat akzeptierte Lösungen:

strike Typisierung vs variable Anschlüsse



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

20.10.2017, 12:30
Beitrag #11

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.406
Registriert seit: May 2009

11SP1, 17SP1 (ab und zu 19)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: strike Typisierung vs variable Anschlüsse
Hallo JATler,

1. Ja. (Du kannst beim VariantAttributLesen auch gleich festlegen, welcher Datentyp gelesen werden soll. Das erspart das ConvertFromVariant hinterher.)

2. Der Variant bleibt ein Variant, der Inhalt ist irrelevant! Oder ändert sich ein VI, weil du statt einer I32-"1" nun eine I32-"0" schickst?

Zitat:die Umwandlung in eine Daten-String mittels "Daten serialisieren". Was haltet ihr davon ? Könnte das funktionieren ? Vorteile <> Nachteile ?
Ist im Grunde die gleiche Geschichte wie beim Variant: du musst die Datenstruktur beim Zurückwandeln kennen…
Dann vielleicht auch XML: das kann man auch "von Hand" auswerten und Dinge rausholen, die einen interessieren!

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
27.10.2017, 12:08
Beitrag #12

JATler Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 18
Registriert seit: Jul 2017

2019
2017
DE


Deutschland
RE: strike Typisierung vs variable Anschlüsse
Hallo,

nochmal die Frage an die erfahrenen LVler:

Welche Möglichkeit würdet ihr wählen, Variant oder Binärstring ?

Welches sind die Vor- und Nachteile ?

Gruß,
JATler


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
27.10.2017, 12:12
Beitrag #13

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.406
Registriert seit: May 2009

11SP1, 17SP1 (ab und zu 19)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: strike Typisierung vs variable Anschlüsse
Hallo JATler,

deine Binärstring-Variante ist buggy und daher nicht empfehlenswert - das hatten wir aber schon geklärt.

Vorteil bei beiden: es können beliebige Datentypen verschickt werden.
Nachteil bei beiden: der Empfänger muss wissen, welchen Datentypen er da empfangen hat.

Vorteil bei Variant-Attributen: die werden LabVIEW-intern sehr effizient verwaltet…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Exe Anwendung keine COM-Anschlüsse gefunden Tomy 1 1.365 01.04.2019 16:09
Letzter Beitrag: GerdW

Gehe zu: