INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Abtastrate von Anzeigeelementen entkoppeln



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

06.06.2016, 16:34
Beitrag #1

Titus Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 20
Registriert seit: May 2016

15.0.1f1
2014
kA



Abtastrate von Anzeigeelementen entkoppeln
Hallo,

ich hab ein kleines Problem mit einer Signalmessung. Wie ihr im hochgeladenen VI sehen könnt, lese ich ein paar Kanäle aus und entnehme diesen im Vorfeld die Daten für die Anzeigeelemente. Bisher stand die Abtastrate immer auf 100Hz, daher fällt mir der Fehler erst jetzt auf. Wenn ich jetzt mit einem Hz messe, ruckeln die Anzeigeelemente weil die Schleife mit der Abtastrate gesteuert wird. Ich hab jetzt etwas rumprobiert, komme aber nicht auf die Lösung.

Ich will mit einem Hz Daten speichern aber die Anzeigeelemente, sollen bitte dabei nicht ruckeln.... wie bekomme ich das hin?


Angehängte Datei(en)
15.0 .vi  Beispielxxx.vi (Größe: 103,83 KB / Downloads: 237)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
06.06.2016, 19:56 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.06.2016 19:57 von GerdW.)
Beitrag #2

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 17.332
Registriert seit: May 2009

LV2021
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Abtastrate von Anzeigeelementen entkoppeln
Hallo Titus,

Zitat:Wenn ich jetzt mit einem Hz messe, ruckeln die Anzeigeelemente weil die Schleife mit der Abtastrate gesteuert wird.
Du bekommst einmal pro Sekunde einen Messwert - und wunderst dich, dass die Anzeigen nur einmal pro Sekunde einen neuen Wert darstellen?
Hmm

Zitat:Ich will mit einem Hz Daten speichern aber die Anzeigeelemente, sollen bitte dabei nicht ruckeln.... wie bekomme ich das hin?
Jetzt wird die Frage etwas klarer!
Lies doch einfach weiter mit 100Hz Daten ein - du musst ja nicht alle Werte speichern…

Zitat:Wie ihr im hochgeladenen VI sehen könnt
Aufgrund der ganzen fehlenden subVIs kann man leider nicht sehr viel sehen…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
06.06.2016, 21:28
Beitrag #3

Titus Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 20
Registriert seit: May 2016

15.0.1f1
2014
kA



RE: Abtastrate von Anzeigeelementen entkoppeln
Ok Mist sollte es nötig sein kann ich die VIs morgen hochladen.

Aber im Prinzip ist meine Frage folgende;

Die eingestellte Abtastrate steuert doch meine Schleife... also 10kHz - die Schleife wird 10.000 mal/s ausgeführt, 1Hz - die Schleife wird einmal/s ausgeführt. Bevor die Daten "weggeschrieben" werden greife ich aus der Signalleitung aber noch die Daten für die Anzeigeelemente ab... führe ich Messungen mit 1Hz aus wird das Anzeigeelement aber nur einmal/s aktualisiert ... ruckelt also wie Sau... das sollte nicht so sein.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
07.06.2016, 07:20 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.06.2016 07:21 von GerdW.)
Beitrag #4

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 17.332
Registriert seit: May 2009

LV2021
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Abtastrate von Anzeigeelementen entkoppeln
Hallo Titus,

Zitat:Die eingestellte Abtastrate steuert doch meine Schleife...
Jein.

Zitat:also 10kHz - die Schleife wird 10.000 mal/s ausgeführt, 1Hz - die Schleife wird einmal/s ausgeführt.
Falsch.
Die Schleifeniterationszeit ergibt sich aus der Division von Anzahl der gelesenen Samples und Samplerate!
Beispielrechnung inkl. Einheiten: 1000 Samples / 10000 Samples/s = 1000/10000 Samples/(Samples/s) = 0.1 s!
Dies wird auch in den DAQmx-BeispielVIs erläutert…

Zitat:Bevor die Daten "weggeschrieben" werden greife ich aus der Signalleitung aber noch die Daten für die Anzeigeelemente ab... führe ich Messungen mit 1Hz aus wird das Anzeigeelement aber nur einmal/s aktualisiert ... ruckelt also wie Sau... das sollte nicht so sein.
Habe ich mich so unklar ausgedrückt?
Ich wiederhole:
Zitat:Lies doch einfach weiter mit 100Hz Daten ein - du musst ja nicht alle Werte speichern…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Abtastrate bzw. Grundlagen mmk1988 8 7.819 12.06.2016 13:41
Letzter Beitrag: jg
  Drehmoment Winkel XY-Diagramm und Abtastrate Jonnybo 1 4.160 05.06.2016 20:00
Letzter Beitrag: GerdW
  Abtastrate einstellen ! CarpPredator 5 8.411 25.02.2015 12:40
Letzter Beitrag: Lucki
  NI 9205 Abtastrate Sabrina89 2 3.785 06.11.2014 15:20
Letzter Beitrag: Sabrina89
  cDAQ 9172 unterschiedene Abtastrate radnaib 10 8.178 29.01.2013 17:44
Letzter Beitrag: Peter77
  Daten erfassen in 1ms Abtastrate regis57 4 4.734 03.12.2012 16:22
Letzter Beitrag: regis57

Gehe zu: