INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Eingabeabhängigkeit herstellen



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

21.08.2013, 11:01
Beitrag #1

Masterg4941 Offline
LVF-Gelegenheitsschreiber
**


Beiträge: 58
Registriert seit: Aug 2013

2012
2013
DE


Deutschland
Eingabeabhängigkeit herstellen
Hallo!

Ich habe da mal wieder ein Anliegen Angel_not

Folgendes zum Programm:
- erstellt mit Labview 8.2.1
- Das Programm läuft soweit eigentlich wie es soll und nimmt auch die Messwerte auf. Das Problem besteht momentan darin, dass die Initialisiereung (rot umrandet) nur zu Beginn statt findet und somit veränderte Werte (z.B. "Rate") nicht sofort aktualisiert werden, falls verändert. Aktuallisierung erfolgt dann erst nach Neustart des Programms oder stoppen und weiter ausführen durch "HOLD und RUN" - Button.
Nun würde ich die Aktuallisierungen der Parameter gerne direkt mit einfließen lassen und darin besteht das Problem.
Da ich ein Beginner in Labview bin, weiß ich mit den "Queues" oder "Melder" noch nicht so viel anzufangen (werde nicht schlau draus Huh). Aber evtl. gibt es ja für mein Problem auch eine einfachere Lösung?! Habe es auch schon mit "Ereignisstrukturen" versucht, aber nicht das gewünschte Ergbnis erziehlt.

P.S.: Der Anhang ist extra als .pdf , da ich mal vermute, dass nicht jeder die Bibliotheken von meinem Messgerät besitzt Tongue

Ich hoffe ihr habt einen Vorschlag für mich, der mich weiter bringt. Desweiteren würde ich gerne wissen, ob es in meinem Programm Verbesserungen/Vereinfachungen möglich sind.


LG


Angehängte Datei(en)
0.0 .pdf  Messung.pdf (Größe: 225,79 KB / Downloads: 83)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
21.08.2013, 12:08
Beitrag #2

Y-P Offline
☻ᴥᴥᴥ☻ᴥᴥᴥ☻
LVF-Team

Beiträge: 12.616
Registriert seit: Feb 2006

Developer Suite Core -> LabVIEW 2015 Prof.
2006
EN

71083
Deutschland
RE: Eingabeabhängigkeit herstellen
Ich erkenne da so gut wie nichts, auch wenn ich das PDF vergrößere (dann wird's nur verpixelt ohne Ende).
Mach mal ein png oder jpg und lade das hoch.

Gruß Markus

(21.08.2013 11:01 )Masterg4941 schrieb:  P.S.: Der Anhang ist extra als .pdf , da ich mal vermute, dass nicht jeder die Bibliotheken von meinem Messgerät besitzt Tongue

--------------------------------------------------------------------------
Bitte stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort !!
--------------------------------------------------------------------------
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
21.08.2013, 12:27
Beitrag #3

Masterg4941 Offline
LVF-Gelegenheitsschreiber
**


Beiträge: 58
Registriert seit: Aug 2013

2012
2013
DE


Deutschland
RE: Eingabeabhängigkeit herstellen
Zitat:Ich erkenne da so gut wie nichts, auch wenn ich das PDF vergrößere (dann wird's nur verpixelt ohne Ende).
Mach mal ein png oder jpg und lade das hoch.

Ich habe extra .pdf genommen, da es nicht verpixelt. Ich kann hier aus dem Forum leider keine Dateien runterladen (durch Firmnetzwerk gesperrt), um die Hochgeladenen Datei an zu gucken. Werden die Dateien noch irgendwie kompromiert beim hochladen?!

Im Anhang nochmal als .png! Aber da erkennt man nix Undecided


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
21.08.2013, 12:37 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.08.2013 12:38 von GerdW.)
Beitrag #4

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.075
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17 (selten 19)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Eingabeabhängigkeit herstellen
Hallo MasterG,

Zitat:Nun würde ich die Aktuallisierungen der Parameter gerne direkt mit einfließen lassen und darin besteht das Problem.
THINK DATAFLOW! Wenn Änderungen während der Messung erfolgen sollen, musst du sie in die Messschleife hinein programmieren!

Aber: meist ist das umkonfigurieren während einer laufenden Messung "ungünstig" oder wird gern auch mit Fehlermeldungen quittiert. Aber das kannst du ja ausprobieren... Big Grin

Zitat:Der Anhang ist extra als .pdf
Die bessere Wahl eines PNG wurde dir schon genannt. Die schlimmeren RubeGoldbergs erkennt man aber auch so: IndexArray lässt sich auch in LV8.2 aufziehen!

Zitat:Im Anhang nochmal als .png! Aber da erkennt man nix
Man erkennt nix, weil du das PNG kleinskaliert hast. Lade doch in Originalauflösung hoch...

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
21.08.2013, 13:29
Beitrag #5

Masterg4941 Offline
LVF-Gelegenheitsschreiber
**


Beiträge: 58
Registriert seit: Aug 2013

2012
2013
DE


Deutschland
RE: Eingabeabhängigkeit herstellen
(21.08.2013 12:37 )GerdW schrieb:  THINK DATAFLOW! Wenn Änderungen während der Messung erfolgen sollen, musst du sie in die Messschleife hinein programmieren!
Aber: meist ist das umkonfigurieren während einer laufenden Messung "ungünstig" oder wird gern auch mit Fehlermeldungen quittiert. Aber das kannst du ja ausprobieren... Big Grin

Ja genau diese Erfahrung habe ich schon heute gemacht Tongue
Das Messgerät war nur am initialisieren und hat keiner Werte ausgegeben.
Daher ja auch mein Gedanke es irgendwie von Außen an zu steuern, nur weiß ich noch nicht wie.

Zitat:Die schlimmeren RubeGoldbergs erkennt man aber auch so: IndexArray lässt sich auch in LV8.2 aufziehen!

Danke! Da hab ich garnicht dran gedacht.

Zitat:Man erkennt nix, weil du das PNG kleinskaliert hast. Lade doch in Originalauflösung hoch...
Ich habe nix "kleinskaliert", zumindest nicht bewusst. Habe einfach nen pic gemacht und dann bei Paint eingefügt => speichern unter => .png
Wie immer eigentlich.

Einen letzten Versuch starte ich noch.... habs online mal hochgeladen. Ich kann da alles gut erkennen. Wenns dennoch unbrauchbar ist, lade ich die VI heute von zu Hause hoch
Link zum Programm

LG
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
21.08.2013, 20:27
Beitrag #6

Trinitatis Offline
LVF-Guru
*****


Beiträge: 1.673
Registriert seit: May 2008

7.1 / 8.0 /2014-1, 18
2002
DE

18055
Deutschland
RE: Eingabeabhängigkeit herstellen
(21.08.2013 11:01 )Masterg4941 schrieb:  Nun würde ich die Aktuallisierungen der Parameter gerne direkt mit einfließen lassen und darin besteht das Problem.
... Habe es auch schon mit "Ereignisstrukturen" versucht, aber nicht das gewünschte Ergbnis erziehlt.

Hallo Masterg4941,

ich habe dir in unserer schönen Programmiersprache "G" mal ein kleines Programm zussammengemalt, das einen geöffneten COM-Port voraussetzt und sofort in die Leseroutine geht. Während der Messung ist dann jeder der 3 Parameter änderbar. Dieses Beispielprogramm könntest du nun auf deine Bedürfnisse anpassen, ich fürchte allerdings, dass du um eine Umprogrammierung deines Programms nicht umhinkommst - die "einfache" Lösung wird es wohl nicht geben.


Gruß, Marko


Angehängte Datei(en)
8.0 .vi  Onlineparametrierung.vi (Größe: 25,65 KB / Downloads: 48)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
22.08.2013, 11:09
Beitrag #7

Masterg4941 Offline
LVF-Gelegenheitsschreiber
**


Beiträge: 58
Registriert seit: Aug 2013

2012
2013
DE


Deutschland
RE: Eingabeabhängigkeit herstellen
(21.08.2013 20:27 )Trinitatis schrieb:  ich habe dir in unserer schönen Programmiersprache "G" mal ein kleines Programm zussammengemalt, das einen geöffneten COM-Port voraussetzt und sofort in die Leseroutine geht. Während der Messung ist dann jeder der 3 Parameter änderbar. Dieses Beispielprogramm könntest du nun auf deine Bedürfnisse anpassen, ich fürchte allerdings, dass du um eine Umprogrammierung deines Programms nicht umhinkommst - die "einfache" Lösung wird es wohl nicht geben.

Danke dafür! Habe das Programm jetzt etwas umgeschrieben und mit Ereignisstrukturen verknüpft. Läuft jetzt an sich wie gewünscht, nur kommen manchmal beim Start des Programms Fehlermeldungen, wenn die Messung direkt nach Programmstart erfolgt. Wartet man aber ca. 5 sec. ab, bevor man die Messung startet, gibt es keine Fehlermeldung. Ich vermute mal, dass es mit der "Trägheit" (@GerdW "DATAFLOW" Tongue) des Messgerätes zu tun hat und sich daher Befehle kreuzen. Im Moment aber eher unwichtig für mich.

LG
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Methode Standwardwerte herstellen für VI, aber wie bei glob. Variablen? dali4u 2 1.953 23.05.2012 08:40
Letzter Beitrag: dali4u
  Bluetooth-Verbindung herstellen addy 3 5.418 07.05.2010 15:20
Letzter Beitrag: addy
  Default Werte wärend des Laufenden Prozesses wieder Herstellen Nicolaus 2 3.509 15.09.2009 09:54
Letzter Beitrag: Nicolaus

Gehe zu: