INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Dieses Thema hat akzeptierte Lösungen:

Modbus TCP - Phoenix Modul Temperaturmessung



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

21.08.2017, 16:39
Beitrag #1

Aspen Offline
ohne Titel
*


Beiträge: 11
Registriert seit: Dec 2013

2016
2013
DE


Deutschland
Modbus TCP - Phoenix Modul Temperaturmessung
Hallo Zusammen,

ich bekomme momentan die Modbus-Kommunikation mit einem Phoenix-Baustein nicht zum laufen.
Vielleicht kann mir ja jemand einen Tipp geben, was ich falsch mache.

Aufgabe: Auslesen eines Thermoelements
Messdatenerfassung: Phoenix - Inline-Funktionsklemme - IB IL TEMP 4/8 RTD-PAC (Datenblatt befindet sich im Anhang)
Benutze Register: siehe Bild im Anhang "Register.PNG"
Programm: siehe Anhang "Programm Code" und "Programm FP"

So gehe ich vor:

--------Beschreibe Slave Register--------
- Ich will die gesamte Klemme konfigurieren und schreibe den entsprechenden Befehl (24576 DEZ) in Register 8011 (OUT1)
- Nun muss ich mittels OUT2 die Konfiguration vornehmen Befehl (7168 DEZ) in Register 8012

--------Lese Master Register--------
- Ich lese Register 8001...8005 aus (IN1...IN5)

In der Anleitung (S.13) steht, dass IN1 den gespiegelten Kommando-Code von OUT1 enthält. Bei mir
ist IN1 aber leer. Hat jemand eine Ahnung was ich falsch mache?

Vielen Dank schon mal!

Gruß,
Joachim


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
           

0.0 .pdf  Inline-Funktionsklemme - IB IL TEMP 48 RTD-PAC - 2863915.pdf (Größe: 500,78 KB / Downloads: 9)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
31.08.2017, 09:19
Beitrag #2

Aspen Offline
ohne Titel
*


Beiträge: 11
Registriert seit: Dec 2013

2016
2013
DE


Deutschland
RE: Modbus TCP - Phoenix Modul Temperaturmessung

Akzeptierte Lösung

Das Problem saß wieder mal vor dem Bildschirm und hatte einen Denkfehler!
Ich muss nur mit MASTER (mein PC) arbeiten, dann funktioniert es.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
30
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  ModBus über UDP Peter K 1 424 16.10.2017 19:05
Letzter Beitrag: jg
  Kommunikation zw. FU und Modbus Sou 3 1.154 11.04.2017 07:07
Letzter Beitrag: Sou
  Modbus Examples Ben16 2 1.368 21.12.2016 08:34
Letzter Beitrag: Ben16
  Modbus Übertragung von Coils Ben16 2 1.408 14.10.2016 13:24
Letzter Beitrag: Ben16
  SEW Modbus/TCP Labview Joe23 3 1.826 29.06.2016 09:27
Letzter Beitrag: jg
  Modbus TCP, mehrere IP Adressen hrathke 1 1.865 07.12.2015 12:46
Letzter Beitrag: jg

Gehe zu: