INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Network Shared Variables - gelöst -



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

11.11.2016, 14:29 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.11.2016 14:51 von NoUse666.)
Beitrag #1

NoUse666 Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 4
Registriert seit: Jul 2011

2014
2010
EN


Deutschland
Network Shared Variables - gelöst -
--- Edit - gelöst ---

OK, nach weiterer Suche bzgl der Firewall bin ich auf den Artikel http://digital.ni.com/public.nsf/allkb/0...e-programs gestoßen, in dem steht, dass man tagsrv.exe zur Firewall hinzufügen muss. Beim Hinzufügen davon steht dann NI Variable Engine als Eintrag in der Firewall. Man muss also neben NI Shared Variable auch die NI Variable Engine freigeben.

--- End Edit

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit Network Shared Variables. Ich möchte die jetzt zum ersten mal in einem Projekt einsetzen und habe ein paar Fragen und Probleme, die mir die offizielle NI Doku nicht beantworten konnte.

Das ganze läuft erstmal auf beiden Rechnern unter Windows 7 Professional, LV2014, bzw. auf dem Client nur die Runtime.
Die Firewall auf beiden Rechnern lässt standardmäßig allen eingetragenen NI Produkten Zugriff in beide Richtungen.

Meine Vorgehensweise (nach NI Beispiel): ich erstelle lokal eine lvlib (Test.lvlib) mit meinen Variablen (Test), eine zweite lvlib (cTest.lvlib) für den Client mit Variablen (cTest), die über PSP (\\COMPUTERNAME\Test\Test) auf die lokalen Variablen zeigen.
Zum Testen schreibe ich auf dem Host in einer Schleife alle 150ms einen Wert in die Shared Variable und auf dem Client lese ich aus der entsprechenden Client Variable.
Alle relevanten Sachen müssten auf dem Screenshot(sharedvariables.png) zu sehen sein.

Während der Host läuft, starte ich den Client auf dem zweiten Rechner, dann kommt zunächst die Warnung, dass die Variable keinen Wert enthält und nach einiger Zeit dann:
-1950679023: Umgebungsvariable in client.vi<APPEND>
Der Fehler oder die Warnung trat beim Lesen der Umgebungsvariablen
\\My Computer\cTest\cTest
\\localhost\cTest\cTest auf.

Problem:
1) Im DSM des Clients (s. dsm.png) finde ich meine Rechner und die Prozesse werden angezeigt, allerdings kann ich die Variablen, die den Prozessen zugeordnet sind, nur auf dem lokalen Rechner sehen. Der unkenntlich gemachte Rechner im Bild ist der Host.

Fragen:
2) Muss ich noch etwas bei der Firewall beachten, damit ich auch die Variablen sehen kann?
3) Ist meine Herangehensweise korrekt? Lasse ich beides lokal auf dem Host laufen geht das.

Ich hoffe, ich habe das Problem ausreichend geschildert und mir kann jemand dabei helfen.

Viele Grüße,
NoUse666


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Network Shared Variables über DLL oder .NET ansprechen achim @ FZK 1 2.110 18.10.2017 05:48
Letzter Beitrag: Bender AC
  Probleme mit Network-Stream in Applikation (exe) Ingo Grüninger 4 3.881 12.10.2015 10:00
Letzter Beitrag: Ingo Grüninger
  MODBUS I/O-Server Bound Variables (Bindungsvariablen) weigsi 10 7.995 21.02.2014 13:46
Letzter Beitrag: weigsi
  Eigenschaftsknoten bei shared variables auf entferntem PC Lucius2 0 2.189 06.02.2014 17:07
Letzter Beitrag: Lucius2
  Probleme mit Shared Variables (+Engine) Lucius2 8 4.831 06.12.2013 13:27
Letzter Beitrag: Lucius2
  Network Streams weigsi 0 2.506 30.08.2013 09:21
Letzter Beitrag: weigsi

Gehe zu: