INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Probleme mit Rechtecksignal erzeugen



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

17.04.2014, 15:23
Beitrag #1

xrzr Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 27
Registriert seit: Apr 2014

LabVIEW 2015
2014
DE


Deutschland
Probleme mit Rechtecksignal erzeugen
Hallo zusammen,
ich bin dabei LabView zu lernen. diverse Grundlagen habe ich bereits.
Ich stehe vor folgender problemstellung. Ich möchte gerne an meiner MEssbox ("NI myDAQ") am Analogen ausgang ein 40kHz Signal ausgeben. Habe soweit schonmal mein programm erstellt bekomme aber andauernd eine Fehler meldung.

Ich habe auch mal rechten Mausklick auf den DAQ asisstenten gemacht und dann "NI-DAQmx VCode erzeugen" gesagt. aber scheinbar funktioniert das nicht so ganz. Kann dann zwar die Ausgabe starten aber mein Oszilloskop misst da iwie nicht das was es soll.

Des weiteren mahct er die ganze Zeit eine Sägezahnspannung obwohl ich rechteck eingestellt habe.

Den Fehler "Daten: -1,0" versteh ich nicht so ganz. Kann die Amplitude einstellen wie ich will der Wert ändert sicht, aber lässt sich nicht zwischen dem minimun und maximun einstellen.

Habe auch schon gegoogelt und Forum etwas durchsucht, bin aber nicht so wirklich schlau daraus geworden.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

11.0 .vi  Ultraschall.vi (Größe: 54,49 KB / Downloads: 242)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
17.04.2014, 15:39
Beitrag #2

jg Offline
CLA & CLED
LVF-Team

Beiträge: 15.864
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
RE: Probleme mit Rechtecksignal erzeugen
Der "Function Generator" erzeugt dir (so wie du es programmiert hast) einen um 0 symmetrischen Sinus, also z.B. bei Amplitude 1 gehen die Werte von -1 bis 1. Im DAQ-Assi hast du angegeben, dass du nur Werte zwischen 0 bis 5 ausgeben willst. Das beißt sich und gibt dir eine Fehlermeldung.

Gruß, Jens

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
17.04.2014, 16:11 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.04.2014 16:12 von xrzr.)
Beitrag #3

xrzr Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 27
Registriert seit: Apr 2014

LabVIEW 2015
2014
DE


Deutschland
RE: Probleme mit Rechtecksignal erzeugen
ok, stimmt, das habe ich jetzt mit dem Offset alles ins positive gemacht.

Jedoch ist mir aufgefallen das ich teilweise immer nur 50Hz herausbekomme. Es ist aber auch ein rechteck.
Was mich ein wenig verwirrt ist, das ich im DAQ asisstent ja einstellen kann "kontinurirlich" und dann meine Rate und zu schreibenden Werte und dann aber auch am "Daten" Eingang vom Frequenzgenerator komme.

Dann bekomm ich eine weitere Fehler meldungFrequenz mus kleienr gleich halbe Samplingrate sein. das ist mir bekannt, am besten sogar noch etwas mehr zur sicherheit. Wie stelle ich den die Parameter jetzt passend ein damit ich 40kHz herrausbekomme.
Bitte vlt. mit einer erklärung damit ich das nachvollziehen kann, also warum und wieso.


Angehängte Datei(en)
11.0 .vi  Ultraschall.vi (Größe: 54,82 KB / Downloads: 223)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
17.04.2014, 20:32
Beitrag #4

xrzr Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 27
Registriert seit: Apr 2014

LabVIEW 2015
2014
DE


Deutschland
RE: Probleme mit Rechtecksignal erzeugen
Habe in einem anderen Thread was ganz interesanten gefunden. Nur meine Frage, wenn ich es mit 2013 öffne funktioniert es wunderbar direkt. Wenn ich es versuche in 2011 nachzubauen geht es nicht. Woran kann das liegen??


Angehängte Datei(en)
11.0 .vi  Ultraschall.vi (Größe: 57,86 KB / Downloads: 211)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
18.04.2014, 08:50
Beitrag #5

xrzr Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 27
Registriert seit: Apr 2014

LabVIEW 2015
2014
DE


Deutschland
RE: Probleme mit Rechtecksignal erzeugen
So habe das Problem im griff. Die Ausgabe Funktioniert soweit. Es kommt zwar kein ganz sauberer rechteck heraus, aber denke das liegt an der Frequenz.

Wollte jetzt noch zusätzlich ein 40kHz Signal Messen. bekomm aber eine Fehlermeldung. Denke das hängt iwie mit der Rate und Fs zusammen. Habe die werte jetzt mal die frequenz verringert aber Fehler bleibt egal was ich für eine Frequenz ausgeben will erhalten.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
                   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
19.04.2014, 08:37 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.04.2014 20:30 von jg.)
Beitrag #6

jg Offline
CLA & CLED
LVF-Team

Beiträge: 15.864
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
RE: Probleme mit Rechtecksignal erzeugen
(17.04.2014 20:32 )xrzr schrieb:  Habe in einem anderen Thread was ganz interesanten gefunden. Nur meine Frage, wenn ich es mit 2013 öffne funktioniert es wunderbar direkt. Wenn ich es versuche in 2011 nachzubauen geht es nicht. Woran kann das liegen??
Wie soll man diese Frage beantworten, wenn du nicht verrätst, welchen Thread du gefunden hast und was du nachbauen willst?
(18.04.2014 08:50 )xrzr schrieb:  So habe das Problem im griff. Die Ausgabe Funktioniert soweit. Es kommt zwar kein ganz sauberer rechteck heraus, aber denke das liegt an der Frequenz.

Wollte jetzt noch zusätzlich ein 40kHz Signal Messen. bekomm aber eine Fehlermeldung. Denke das hängt iwie mit der Rate und Fs zusammen. Habe die werte jetzt mal die frequenz verringert aber Fehler bleibt egal was ich für eine Frequenz ausgeben will erhalten.
Arbeite dich mal in die DAQmx Funktionen (anstelle des DAQ-Assi) ein. Da hast du wesentlich mehr Überblick und Kontrolle über Sampleraten, Aus- & Eingabe etc. pp.

Gruß, Jens

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
21.04.2014, 18:47
Beitrag #7

xrzr Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 27
Registriert seit: Apr 2014

LabVIEW 2015
2014
DE


Deutschland
RE: Probleme mit Rechtecksignal erzeugen
Habe den Fehler gefunden. Wenn ich die Highligt Funktion in 2011 ausschalte funktioniert es auch.
Das mit dem DAQmx Funktionen werd ich mal ausprobieren.

Vielen Dank.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
21.04.2014, 20:33
Beitrag #8

jg Offline
CLA & CLED
LVF-Team

Beiträge: 15.864
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
RE: Probleme mit Rechtecksignal erzeugen
(21.04.2014 18:47 )xrzr schrieb:  Habe den Fehler gefunden. Wenn ich die Highligt Funktion in 2011 ausschalte funktioniert es auch.
Das gilt für JEDE LabVIEW Version, im Highlight Modus läuft ein VI prinzipiell wesentlich langsamer.

Gruß, Jens

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Frequenz Ermittlung aus Rechtecksignal VersuchundErprobung 9 3.131 07.09.2023 11:24
Letzter Beitrag: Martin.Henz
  Rechtecksignal abtasten zu langsam. LeCruche 4 6.331 17.03.2014 08:19
Letzter Beitrag: jg
  Rechtecksignal in Digital wandeln und ausgeben cRio 4 6.789 08.12.2011 16:28
Letzter Beitrag: cRio
  NI USB-6211 Rechtecksignal auf Digitalen Port ausgeben Eathen 3 7.127 13.01.2011 15:23
Letzter Beitrag: Martin Heller
  analoges Rechtecksignal mit USB 6212 erfassen Coco 0 3.422 10.02.2009 19:09
Letzter Beitrag: Coco
  Frequenzmessung bei einem Rechtecksignal Gene1984 10 14.410 21.01.2009 19:26
Letzter Beitrag: Gene1984

Gehe zu: