INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Auswahl eines Arrays anhand des Wertes eines zweiten Arrays treffen



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

19.02.2015, 14:39 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.02.2015 16:13 von jg.)
Beitrag #1

alan
Unregistered


 







Auswahl eines Arrays anhand des Wertes eines zweiten Arrays treffen
Hallo Zusammen,

ich bin neu und arbeite erst seit zwei Wochen mit Labview.

Ich will mir alle sichtbaren Labels der Bedien- und Anzeigeelemente des aktuellen Frontpanels ausgeben lassen. Dazu habe ich schon mit der unten zu sehenden Konstruktion (das hintere Ende im Bild ist momentan in einem Test-Zustand, nicht wundern) eine Liste mit den vorhanden Labels (String-array) und eine Liste mit den Indizies, die sichtbar sind (Boolean-array). Wie bringe ich beide zusammen? Es ist wahrscheinlich ganz simpel aber ich komm nicht drauf. Hab schon alles mögliche ausprobiert. Im Prinzip müsste er mir nur die String-array-Elemete mit dem Indizie rauswerfen die ich im Bollean-array ermittelt habe (nicht sichtbar sind). Vielleicht muss ich aber auch einen ganz anderen Ansatz wählen..

Wäre für einen Hinweis, der weiter hilft, sehr dankbar.

LG


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
19.02.2015, 15:07 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.02.2015 15:08 von jg.)
Beitrag #2

jg Offline
CLA & CLED
LVF-Team

Beiträge: 15.538
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
RE: Auswahl eines arrays anhand des Wertes eines zweiten arrays treffen

Akzeptierte Lösung

Wenn du schon OpenG verwendest, dann nimm doch einfach diese Funktion:
   
Gruß, Jens

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
19.02.2015, 16:12
Beitrag #3

alan
Unregistered


 







RE: Auswahl eines arrays anhand des Wertes eines zweiten arrays treffen
Perfekt! DANKE! Ich bin so glücklich.
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Filtern eines Analogen Geschwindigkeitssignals mithilfe eines Kalman-Filters helloitsme 3 180 Heute 15:28
Letzter Beitrag: helloitsme
  Ermittlung der Parameter eines PT1 Glieds in LabVIEW peter.sigg 1 113 Heute 09:10
Letzter Beitrag: kpa
  Probleme bei der Erstellung eins String-Arrays hansi_1 5 1.412 19.12.2019 11:08
Letzter Beitrag: Lien_Alere
  Bedienelemente bündeln zum Auslösen eines Events Marcusius 12 2.767 03.09.2019 17:24
Letzter Beitrag: Marcusius
  Auf Eigenschaften eines Textrings zugreifen, der eine Array-Indexanzeige ersetzt Horst 4 1.237 08.08.2019 08:00
Letzter Beitrag: Horst
  SVN Revision anhand des commit-Datums ermitteln spacz 2 1.063 28.02.2019 08:09
Letzter Beitrag: th13

Gehe zu: