INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Booleschem Element eine Taste der Tastatur zuweisen



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

17.12.2013, 17:28
Beitrag #1

aw Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 32
Registriert seit: Nov 2013

2015
2013
DE_EN


Deutschland
Booleschem Element eine Taste der Tastatur zuweisen
Hallo,

ich stehe gerade wie ein Schwein vorm Uhrwerk bzw. sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr und würde mich freuen, wenn mir jemand von Euch weiterhelfen könnte.

Folgende Situation: Ich habe ein VI zur Motorsteuerung. Dieses benötigt an einem Anschluss einen numerischen Wert für die Geschwindigkeit. Ich möchte gerne zwei verschiedene Werte an diesen Anschluss weiterleiten ("schnell" und "langsam"). Und zwar indem ich auf dem Frontpanel ein Boolesches Element zum Schalten platziere. Mit dem Schalten des Elements soll der jeweils andere Wert an die Motorsteuerung weitergegeben werden und sich erst wieder mit erneutem betätigen des Booleschen Elements ändern. Soweit so gut. Das eigentliche Problem ist folgendes: ich möchte dieses Boolesche Element auch mit einer Taste der Tastatur schalten können. Ich wollte ihm diese über den "ScanCode" aus dem Ereignisdatenknoten der Ereignisstruktur in der dieser Programmteil läuft zuweisen, aber ich kriege es beim besten Willen nicht zusammen, geschweige denn lauffähig.

Ich kann jede Hilfe und EErklärung gebrauchen!
Danke im Voraus.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
17.12.2013, 18:03
Beitrag #2

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.075
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17 (selten 19)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Booleschem Element eine Taste der Tastatur zuweisen
Hallo aw,

Rechtsklick auf das boolsche Element -> Eigenschaften -> Tastatursteuerung...

Werte zuweisen:
   

Zitat:aber ich kriege es beim besten Willen nicht zusammen, geschweige denn lauffähig.
Selbst nicht lauffähige VIs könntest du hier anhängen...

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
14.01.2014, 11:54
Beitrag #3

aw Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 32
Registriert seit: Nov 2013

2015
2013
DE_EN


Deutschland
RE: Booleschem Element eine Taste der Tastatur zuweisen
Hallo nochmal,

und sorry für das lange Fernbleiben und somit Nicht-Antworten...war gesundheitlich verhindert.
Habe mal versucht den genannten Vorschlag umzusetzen, indem ich ihn in meinen bereits vorhandenen Rahmen eingefügt habe. Jedoch nicht indem ich dem Booleschen Element über Eigenschaften -> Tastatursteuerung eine Taste zugewiesen hab, sondern über den Ereignisdatenknoten der Ereignisstruktur, zumal die Taste ("v"), welche ich zuweisen wollte im Eigenschaftenmenü garnicht zur Verfügung stand. Allerdings ist das Boolesche Element jetzt nicht direkt mit der Taste verknüpft, ich muss es also schon noch über das Frontpanel schalten. Zwar gibt das Programm den String des jeweils geschalteten Modus korrekt aus(SCHNELL, LANGSAM), der muss aber wie gesagt vorher manuell geschaltet werden.
Was mache ich falsch? Eigentlich soll ja mit der Taste nicht nur der String ausgegeben werden sondern gleichzeitig der Modus (TRUE, FALSE) geschaltet werden.
Hoffe ich habe nicht zu umständlich geschrieben.


   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
14.01.2014, 15:45
Beitrag #4

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.075
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17 (selten 19)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Booleschem Element eine Taste der Tastatur zuweisen
Hallo aw,

Zitat:Was mache ich falsch? Eigentlich soll ja mit der Taste nicht nur der String ausgegeben werden sondern gleichzeitig der Modus (TRUE, FALSE) geschaltet werden.
Hast du das auch programmiert? Nein...

Wenn du bei einem (beliebigen) Tastendruck ein BoolControl schalten willst, dann musst du das programmieren. Man könnte z.B. eine lokale Variable des Control verwenden. Oder eine PropertyNode (Signalling!) und den Button selbst ebenfalls in einem Event abfragen...

Zitat:zumal die Taste ("v"), welche ich zuweisen wollte im Eigenschaftenmenü garnicht zur Verfügung stand.
Im Eigenschaftendialog stehen nicht alle Tasten zur Verfügung, du hattest vorher aber nur sehr allgemein von "einer Taste" gesprochen! Der Vorteil der direkten Verknüpfung wäre, dass das Control eben "automatisch" geschaltet wird...

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
15.01.2014, 14:35
Beitrag #5

aw Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 32
Registriert seit: Nov 2013

2015
2013
DE_EN


Deutschland
RE: Booleschem Element eine Taste der Tastatur zuweisen
ok, das klingt für mich als Anfänger noch relativ kryptisch, aber ich versuch mich mal an der Umsetzung. Was meinst Du mit Signalling?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
15.01.2014, 14:42
Beitrag #6

jg Offline
CLD & CLED
LVF-Team

Beiträge: 15.411
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
RE: Booleschem Element eine Taste der Tastatur zuweisen
Das hier:
   
Es gibt die PropertyNode "Value" und die PropertyNode "Value (Signaling)". Die zweite löst auch ein Event aus.

Gruß, Jens

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
15.01.2014, 15:55
Beitrag #7

Trinitatis Offline
LVF-Guru
*****


Beiträge: 1.673
Registriert seit: May 2008

7.1 / 8.0 /2014-1, 18
2002
DE

18055
Deutschland
RE: Booleschem Element eine Taste der Tastatur zuweisen
Hallo,

es gibt in der Eventstruktur das Event Dieses VI --> Taste losgelassen.
In diesem Event kannst du den Code jeder beliebigen gedrückten Taste deiner Tastatur abfragen und wenn es der richtige war, über die Eigenschaft Wert (SGNL) eines anderen Knopfes diesen schalten.


Gruß, Marko
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
30
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Maustaste in Ereignisstruktur abfragen / Bedienelement verliert Tastatur-Focus Horst 1 1.033 25.07.2019 12:31
Letzter Beitrag: Horst
  Event Taste lange gedrückt hansi9990 1 737 17.02.2019 12:55
Letzter Beitrag: hansi9990
  Navigation spaltenweise mit Tastatur in einer Baumstruktur GT123 5 1.546 25.01.2018 08:56
Letzter Beitrag: IchSelbst
  Aus einem Array festgelegte Werte zuweisen Kahlua 7 2.065 19.01.2018 13:42
Letzter Beitrag: Kahlua
  n-Ctrls event case zuweisen GT123 2 1.040 03.02.2017 12:18
Letzter Beitrag: GT123
  virtuelle Tastatur ichmaglachs 7 4.072 28.12.2015 18:35
Letzter Beitrag: Trinitatis

Gehe zu: