INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Frequenzmessung mit NI USB-6211



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

29.09.2014, 10:49
Beitrag #11

jg Offline
CLD & CLED
LVF-Team

Beiträge: 15.411
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
RE: Frequenzmessung mit NI USB-6211
(29.09.2014 10:42 )hummamh schrieb:  Ich bin hier ratlos, wenn es unsaubere Flanken hätte, dann müssten diese doch auf dem Oszilloskop ersichtlich sein. Und für den Fall, dass diese doch irgendwie vorhanden sind, weshalb ist dann die Frequenz zwischendurch genau die doppelte und nicht zufällig?
Und mit welcher Freqenz/Auflösung schaust du dir das am Oszi an? Die Basis-Clock des DAQ-Counters ist 80 MHz.

Gruß, Jens

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
29.09.2014, 11:05
Beitrag #12

hummamh Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 8
Registriert seit: Sep 2014

13.0f2 (32-bit)
2014
EN


Deutschland
RE: Frequenzmessung mit NI USB-6211
Je nach Frequenz stelle ich natürlich die Auflösung des Oszilloskops um, damit ich eine geeignete Ansicht erreiche. Bei der Frequenz von 1kHz ist es optimal die Auflösung auf 200μs oder 500μs zu stellen. Die Auflösung der Amplitude ist konstant auf 2V gesetzt.

Beste Grüsse
Hummi
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
29.09.2014, 12:34
Beitrag #13

hummamh Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 8
Registriert seit: Sep 2014

13.0f2 (32-bit)
2014
EN


Deutschland
RE: Frequenzmessung mit NI USB-6211
Wenn die Basiszeit des DAQ-Counters 80 MHz ist, liegt wohl das Problem nicht beim Timing. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es ein defekt am Gerät ist. Denn wir haben hier zwei identische NI USB-6211 und bei beiden geschieht das selbe.

Gruss
Hummi
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Frequenzmessung mittels Counter DM_94 8 1.546 13.09.2018 11:19
Letzter Beitrag: GerdW
  Messung mit Trigger NI USB-6211 Hachiko 2 1.146 20.02.2018 08:03
Letzter Beitrag: Hachiko
  Zählergestütze Frequenzmessung Lab_fänger 4 2.953 03.01.2016 18:35
Letzter Beitrag: Lab_fänger
  PXI-6259 ctr0 - Frequenzmessung tss 0 1.807 26.11.2014 13:46
Letzter Beitrag: tss
  Frequenzmessung von Digitalsignal ungenau ingeule 18 10.423 02.10.2014 16:16
Letzter Beitrag: hummamh
  DAQ --> Kontinuierliche Frequenzmessung Flo89 10 8.385 25.04.2014 14:34
Letzter Beitrag: GerdW

Gehe zu: