INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Komplexes Programm mit cDAQ



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

15.03.2017, 20:53 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.03.2017 22:30 von jg.)
Beitrag #1

MR_Engineer Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 12
Registriert seit: Oct 2016

2014
2016
DE



Komplexes Programm mit cDAQ
Guten Abend zusammen,

ich hab ein Problem mit einem Programm, welches ich weiter entwickeln möchte. Das Programm ist sehr Komplex und dient zur Steuerung einer Anlage. Es beinhaltet AI, AO, Thermoelemente und DIO. Die Temperaturen und die AI funktionieren soweit, allerdings nicht die AO. Ich sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr und bekomme es leider nicht hin Ahrg1 . Vielleicht hat jemand eine Idee speziell im Umgang mit Queues, ich denke da liegt der Fehler.
Zum Programm, ein Event-Handler (EVENT_TIMEOUT.VI) fragt die Bedienoberfläche ab und gibt die AI und die Temperaturen aus. Die AO Werte soll er von der Bedienoberfläche auslesen. Im INIT.VI werden die DAQ-Tasks gestartet und die Interneprozesskommunikation (IPC) wird gestartet. Die Daten werden über eine globale Variable (FGV) überall im Programm abgerufen und weiter gereicht. Eine State-Machine ist für Fehlerfälle und andere Funktionen vorgesehen. Es wäre schön, wenn jemand mal drüber schaut, soweit es möglich ist. Ich weiß, dass es am Anfang etwas schwer nachvollziehbar ist.

Im Anhang ist die ZIP-Datei mit dem MAIN.VI und den Unterprogrammen. Programmiert wurde mit LabVIEW 2014lv14_img

Vielen Dank im voraus
Gruß Mario


Angehängte Datei(en)
0.0 .zip  Programm_14.3 (3).zip (Größe: 579,58 KB / Downloads: 168)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
15.03.2017, 22:09
Beitrag #2

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.382
Registriert seit: May 2009

11SP1, 17SP1 (ab und zu 19)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Komplexes Programm mit CDAQ
Hallo Mario,

Zitat:Die Temperaturen und die AI funktionieren soweit, allerdings nicht die AO.
Was bedeutet "funktioniert nicht"?
Fehlermeldungen?

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
15.03.2017, 22:24 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.03.2017 22:26 von jg.)
Beitrag #3

jg Offline
CLA & CLED
LVF-Team

Beiträge: 15.528
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
RE: Komplexes Programm mit CDAQ
Hallo Mario,

erst mal ein kleines Lob, vom Ansatz sieht das gar nicht so verkehrt aus und ist auch einigermaßen übersichtlich. Typdefinition für Cluster, ebenfalls gut. Aber was hat dich zu dieser doch sehr eigenwilligen Verwendung von Queues bewogen? Queues der Länge 1, überall Preview Element, und dann Flush Queue, um danach wieder ein Element reinzuschreiben. Und das bloß, um in vielen Fällen eine 1 zu N Kommunikation eines Kommandos zu ermöglichen? Dafür ist der Notifier prädestiniert! Eine Queue ist ideal für eine 1 zu 1 oder N zu 1 Kommunikation.

Und jetzt konkret dazu, wieso kein AO geschrieben wird:
Die Queue "AO_LUVO_KUPFER", aus der du per Preview die Werte für AO entnehmen willst, wird an keiner Stelle mit einem Element befüllt.

Gruß, Jens

P.S: Wo ist das LV-Projekt? Wieso sind alle VI-Icons noch Standard? Verzeichnisse würden bei der Strukturierung deiner VIs helfen.

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
15.03.2017, 22:37
Beitrag #4

MR_Engineer Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 12
Registriert seit: Oct 2016

2014
2016
DE



RE: Komplexes Programm mit CDAQ
Hallo zusammen,

wie gesagt ich hab das Programm übernommen bzw. versuche mich daran zu orientieren.
Gedacht hatte ich mir eigentlich, dass im Event_Timeout.VI die AO Daten der Bedienpanel über die IPC.GUI_REFS in die DATA_STATE müssen bzw. nach Überlegung gerade eigentlich in IPC.AO_LUVO_KUPFER mhhUndecided . Bin mir beim ganzen ausprobieren nicht sicher ob ich das schon gemacht hab. Aber ist logisch, weil nur über IPC.AO_LUVO_KUPFER geb ich dem AO_LUVO_KUPFER_READ.VI die Sollwerte.

Schonmal vielen Dank für den Hinweis

Gruß Mario
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
16.03.2017, 08:05
Beitrag #5

MR_Engineer Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 12
Registriert seit: Oct 2016

2014
2016
DE



RE: Komplexes Programm mit cDAQ
Guten Morgen zusammen,

ich hab nun die IPC.AO_LUVO_KUPFER mit den GUI_REFS gefüllt, dennoch tritt folgender Fehler vermehrt auf:

Fehler 1 bei Vorschau für Queue-Element in EVENT_TIMEOUT.vi

Mögliche Ursachen:

LabVIEW: Ungültiger Eingangsparameter. Wenn am Eingang beispielsweise ein Pfad anliegt, kann dieser Pfad Zeichen wie ? oder @ enthalten, die im betreffenden Betriebssystem nicht zulässig sind.

Bin mir nicht bewusst wo ich solch einen Pfad benutzt haben soll

Gruß Mario
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
16.03.2017, 08:15 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.03.2017 09:15 von jg.)
Beitrag #6

jg Offline
CLA & CLED
LVF-Team

Beiträge: 15.528
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
RE: Komplexes Programm mit cDAQ
(16.03.2017 08:05 )MR_Engineer schrieb:  Mögliche Ursachen:

LabVIEW: Ungültiger Eingangsparameter. Wenn am Eingang beispielsweise ein Pfad anliegt, kann dieser Pfad Zeichen wie ? oder @ enthalten, die im betreffenden Betriebssystem nicht zulässig sind.
Da steht ja auch möglich und Beispiel, das heißt nicht, dass das Beispiel auch zutrifft.

Gruß, Jens

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Probleme NI cDAQ-9172 Vision_Michl 5 1.366 15.02.2020 13:48
Letzter Beitrag: BNT
  cDAQ und DAQ Gerätetemperatur auslesen. erzengelsamael 7 2.713 22.10.2018 10:42
Letzter Beitrag: erzengelsamael
  Automatische Erkennung von cDAQ Modulen zt300 4 2.535 09.01.2018 07:38
Letzter Beitrag: zt300
Question Herausfinden ob cDAQ in Benutzung achim @ FZK 2 2.313 21.02.2017 08:36
Letzter Beitrag: achim @ FZK
  Entwicklungsumgebung beeinflusst cDAQ in Runtime Nordvestlys 2 2.702 12.10.2016 13:06
Letzter Beitrag: Nordvestlys
  Datenarry aus den cDaq-Messdaten abgreifen Majuler 15 4.380 27.09.2016 15:49
Letzter Beitrag: Majuler

Gehe zu: