INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Messwertspeicherung der letzten X Minuten einer Aufzeichnung



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

13.06.2017, 10:13
Beitrag #1

Roland Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 22
Registriert seit: Apr 2017

2016
2017
kA



Messwertspeicherung der letzten X Minuten einer Aufzeichnung
Hallo,
in meinem Labview 15 Programm geht es darum einen Prüfstand zu überwachen und die letzten X Minuten der Überwachung aufzuzeichnen.
Zur Zeit mache ich es so, dass ich aus einer while-schleife, die die Messwerte generiert eine Queue in eine zweite while-Schleife, die die Messwerte abspeichert, laufen lasse und
über die Periodendauer der "Speicher-Schleife" die Speicherdauer steuere.

Das Problem:
nach dem Abschalten, des Prüfstandes muss man noch die X Minuten, die die Speicher-Schleife braucht warten, bis das Programm endet und das ist
mir zu lästig. Ich möchte, dass die Messwerte direkt gespeichert werden.

Für Vorschläge danke ich herzlich,
fg roli
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
13.06.2017, 11:46
Beitrag #2

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 14.926
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Messwertspeicherung der letzten X Minuten einer Aufzeichnung
Hallo Roli,

Zitat:Ich möchte, dass die Messwerte direkt gespeichert werden.
Dann musst du das so programmieren!
Big Grin

Allgemeiner Hinweis: Es wäre hilfreich, ein VI von dir zu sehen…

Zitat:über die Periodendauer der "Speicher-Schleife" die Speicherdauer steuere.
Steuere das doch über die Anzahl der Samples oder über die Queue-Länge oder…
Aber eben nicht über die Wartezeit in einer Schleife!

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
13.06.2017, 12:22
Beitrag #3

RMR Offline
Laborkater
**


Beiträge: 207
Registriert seit: Nov 2008

09f1 - 2010SP1(f4) - 2012SP1f5 - 2014 SP1f10 -2017f2
2009
DE_EN

76437
Deutschland
RE: Messwertspeicherung der letzten X Minuten einer Aufzeichnung
(13.06.2017 10:13 )Roland schrieb:  Das Problem:
nach dem Abschalten, des Prüfstandes muss man noch die X Minuten, die die Speicher-Schleife braucht warten, bis das Programm endet und das ist
mir zu lästig. Ich möchte, dass die Messwerte direkt gespeichert werden.

Hallo Roland,

hierfür bietet sich eine _LOSSY_-Queue an. Die "Restmenge an Daten kannst du so vorhalten und dann auf einen Rutsch
wegschreiben. Schaue dir mal die Producer-Consumer Strukturen an. (Beispiele)
Dort findet du auch die Lossy-Variante der Queues.

Hope it helps,

Ralf aka RMR

100nF passen immer.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
13.06.2017, 13:58
Beitrag #4

Roland Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 22
Registriert seit: Apr 2017

2016
2017
kA



RE: Messwertspeicherung der letzten X Minuten einer Aufzeichnung
Erstmal danke für die Antworten.
Um noch genauer zu werden:
Ich verwende eine cRIO Einheit im Scan-Mode und sende meine Daten von einem Target.vi mit Hilfe eines Netzwerk-Streams an das Host.vi (ist angehängt).
Zur besseren Übersicht habe ich nur noch die relevanten Komponenten im angehängen Host.vi gelassen.

Den Vorschlag von Ralf hab ich auch schon probiert aber das hat nicht so funktioniert wie ich mir das vorgestellt habe.
Ich dachte mir damals, dass ich statt der jetzigen Speicher-while-Schleife eine Case-Struktur verwende und diese über einen Latch Schalter bediene.
Ist das das, was Ihr auch empfehlen würdet oder habe ich da noch einen Denkfehler drin?

fg Roli


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

16.0 .vi  Host.vi (Größe: 78,27 KB / Downloads: 14)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
13.06.2017, 14:25
Beitrag #5

Freddy Offline
LVF-Stammgast
***


Beiträge: 463
Registriert seit: Aug 2008

2017, NXG 2.0 BETA
1996
DE

76275
Deutschland
RE: Messwertspeicherung der letzten X Minuten einer Aufzeichnung
Hallo Roli,
In der unteren While-Schleife ist eine Wartefunktion, die zwinkt den Durchgang mindestens "Speicherdauer * 60 Sekunden" zu warten.

Du speicherst etwas und dann wartest Du x*60 Sekunden.
Für was wird das gebraucht?

Gruß
Freddy

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
13.06.2017, 14:29
Beitrag #6

Roland Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 22
Registriert seit: Apr 2017

2016
2017
kA



RE: Messwertspeicherung der letzten X Minuten einer Aufzeichnung
Eben, dass ich eine bestimmte Anzahl an Werte speichere. Wenn die Dauer kürzer wird werden auch weniger Werte abgespeichert...aber ich will eben eine neue/bessere Lösung
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
13.06.2017, 14:54
Beitrag #7

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 14.926
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Messwertspeicherung der letzten X Minuten einer Aufzeichnung
Hallo Roland,

Zitat:ich will eben eine neue/bessere Lösung
Dann warte eben nicht "x*60s", sondern warte lieber "x*60*1s"…

Etwas ausführlicher: Du hast selbst festgestellt, dass es unglücklich ist, dass deine Schleife gleich minutenlang mit der Wartefunktion blockiert ist. Warte doch lieber nur im Sekundenbereich und sammle die Messdaten mehrerer Schleifendurchläufe, bevor du speicherst…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
13.06.2017, 15:08
Beitrag #8

Roland Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 22
Registriert seit: Apr 2017

2016
2017
kA



RE: Messwertspeicherung der letzten X Minuten einer Aufzeichnung
(13.06.2017 14:54 )GerdW schrieb:  Hallo Roland,

Zitat:ich will eben eine neue/bessere Lösung
Dann warte eben nicht "x*60s", sondern warte lieber "x*60*1s"…

Hallo Gerd,
wenn ich dich richtig verstehe soll ich also z.B. die Werte für eine Sekunde immer wieder aneinander hängen?
Wie würde das aussehen? Um die 1sec while Schleife eine x*60-fache for-Schleife?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
13.06.2017, 15:28
Beitrag #9

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 14.926
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Messwertspeicherung der letzten X Minuten einer Aufzeichnung
Hallo Roland,

so in etwa:
   

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
13.06.2017, 18:59
Beitrag #10

Roland Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 22
Registriert seit: Apr 2017

2016
2017
kA



RE: Messwertspeicherung der letzten X Minuten einer Aufzeichnung
(13.06.2017 15:28 )GerdW schrieb:  Hallo Roland,

so in etwa:

Hallo Gerd

Das Problem sehe ich jetzt darin, dass angenommen mein Prüfstand bricht ab wenn der Schleifenzähler gerade bei i=34 ist, dann
gehen mir 34 Werte verloren, da meine Array nach i=60 genullt wird und er somit wieder komplett neu aufgefüllt werden muss.

Ich hab mal ein neues VI angehängt welches meinen Fall eher wiederspiegelt.


Angehängte Datei(en)
16.0 .vi  Test.vi (Größe: 20,37 KB / Downloads: 10)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Signal für 10 Minuten halten TenaciousTim 24 6.546 20.04.2016 13:49
Letzter Beitrag: BNT
  Automatisches Starten nach x minuten und speichern der Messdaten Simon85 6 1.656 27.03.2013 15:45
Letzter Beitrag: GerdW
  Vergleich der letzten Werte im Array Juliana90 9 2.683 05.03.2013 09:02
Letzter Beitrag: Lucki
  VI alle x Minuten "neu starten" Her Tesla 12 3.545 05.11.2012 11:55
Letzter Beitrag: jg
  Zeiterfassung + Aufzeichnung ms intervall Lucky 3 1.439 14.05.2012 21:08
Letzter Beitrag: Lucky
  Letzten Schritt rückgängig machen! stromflo 6 2.760 16.01.2012 14:17
Letzter Beitrag: Kiesch

Gehe zu: