INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Protokoll -> mehrere Daten in ein Protokoll im 5 Minuten Takt



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

23.01.2018, 14:31
Beitrag #1

Ripchip Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 2
Registriert seit: Jan 2018

16.0
2017
DE



Protokoll -> mehrere Daten in ein Protokoll im 5 Minuten Takt
Hallo zusammen,

bin relativ neu in Labview und daher noch Anfänger. Habe ein Vi in dem über einen NTC eine Temperatur gemessen werden soll. Bei 28°C geht ein Lüfter an und bei 26°C wieder aus. Das ganze noch mit 4 LED's dargestellt und einem Signalverlaufsdiagramm.. alles in einer While-Schleife. Soweit so gut und funktioniert auch.
Jetzt soll noch alle 5 Minuten ein Protokoll der Temperatur mit Datum und Uhrzeit in eine HTML geschrieben werden.

Problem 1: Wenn ich das Protokoll, also Text erstellen, in die While-Schleife packe und die Temperatur abgreife schreibt er mir zwar die ganzen Werte wie ich es möchte in die Datei aber eben nicht im 5 Minuten Takt. Mit "Warten" läuft das ganze Programm dann natürlich mega langsam.
Problem 2: Wenn ich das Protokoll in eine separate While-Schleife packe außerhalb der anderen dann speichert er nur noch eine Temperatur und überschreibt die alte dann wieder mit der neuen. Wenn ich den Stopp Button drücke dann beendet das Programm erst nach den 5 Minuten oder eben der Zeit "Warten" die ich eingegeben habe.

Hat mir jemand eine Lösung wie ich ein Protokoll erstellen kann das mir alle 5 Minuten die Temperatur ausließt mit Uhrzeit und Datum und jeden neuen Wert dann eine Zeile darunter schreibt? Außerdem soll sowohl das Programm als auch das Protokoll direkt stoppen, wenn ich auf den Stop Button drücke (also der von der While-Schleife).

Das Vi ist auf meinem Laptop. Ich würde es später hier Posten.

Danke schonmal

Grüße
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
23.01.2018, 14:55
Beitrag #2

GerdW Online
______________
LVF-Team

Beiträge: 15.102
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Protokoll -> mehrere Daten in ein Protokoll im 5 Minuten Takt

Akzeptierte Lösung

Hallo Ripchip,

herzlich willkommen im Forum!

Zitat:Hat mir jemand eine Lösung wie ich ein Protokoll erstellen kann das mir alle 5 Minuten die Temperatur ausließt mit Uhrzeit und Datum und jeden neuen Wert dann eine Zeile darunter schreibt?
1. Verwende die ElapsedTime-Funktion mit Zielzeit 5min und AutoReset: du bekommst jetzt alle 5min ein TRUE am "TimeElapsed?"-Ausgang. Mit diesem TRUE kann man eine Case-Struktur ansteuern, in deren TRUE-Case die Daten gespeichert werden.
2. Wenn du neue Werte an eine bestehende Datei anhängen willst, dann musst du das auch so programmieren! Wenn du die einfachen File-Funktionen (richtig) verwendest, wird üblicherweise sowieso ans Ende der Datei angehangen - ansonsten musst du das eben programmatisch sicherstellen…

Zitat:Ich würde es später hier Posten.
Mach das bitte! Big Grin

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
23.01.2018, 16:57 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.01.2018 17:31 von TR61.)
Beitrag #3

TR61 Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 11
Registriert seit: Aug 2013

2017
2014
DE


Deutschland
RE: Protokoll -> mehrere Daten in ein Protokoll im 5 Minuten Takt

Akzeptierte Lösung

Hallo Ripchip,
EDIT

das sollte sein was du suchst, was das anhängen angeht. Oder du suchst mal in der Labview-Hilfe nach "HTML Protokoll" o.ä.
https://www.labviewforum.de/Thread-HTML-...-erweitern

Im Bild: Alle 5 min eine "true" .

Im anderen Bild ist der Eingang markiert der für das Anhängen sorgt. (glaub das VI gibt's nur beim RGT, bin mir aber nicht ganz sicher)


Freunde dich am besten mit der "Beispiele suchen" -Funktion unter dem Menüreiter "Hilfe" an. Die meisten einfachen Probleme lassen sich mit den Bsp. lösen. Die "Kontexthilfe" sollte auch stets dein Begleiter sein.


Grüße
TR


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
23.01.2018, 17:57 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.01.2018 18:20 von Ripchip.)
Beitrag #4

Ripchip Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 2
Registriert seit: Jan 2018

16.0
2017
DE



RE: Protokoll -> mehrere Daten in ein Protokoll im 5 Minuten Takt
Hallo,

erst einmal danke für die raschen Antworten und Hilfestellungen! Ich werde gleich mal ausprobieren ob ich das so umsetzen kann und obs natürlich klappt Smile.
Anbei erst einmal mein Vi..
Das Protokoll ist noch Rumprobiererei gewesen also erschreckt nicht.

Gruß

EDIT: Vielen Dank an dich GerdW für die Erklärung und ebenfalls an dich TR61 für die erneute bildliche Darstellung! Funktioniert jetzt genau so wie ich es haben wollte!
Top Hilfe hier Smile
Als Anhang jetzt das fertige und funktionstüchtige Vi.


Angehängte Datei(en)
16.0 .vi  Tempmessung.vi (Größe: 214,07 KB / Downloads: 5)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
23.01.2018, 18:50 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.01.2018 18:54 von GerdW.)
Beitrag #5

GerdW Online
______________
LVF-Team

Beiträge: 15.102
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Protokoll -> mehrere Daten in ein Protokoll im 5 Minuten Takt
Hallo Ripchip,

ein paar Anpassungen in deinem VI:
   
- Bitte löse dich so schnell wie möglich von ExpressVIs, insbesondere für solche Operationen wie BuildArray oder IndexArray!
- LabVIEW arbeitet polymorph: statt 4 einzelner Vergleiche kann man auch mit einem Array arbeiten!
- Man kann bei allen Strukturen etc. ein Label sichtbar machen und anpassen, das erspart freie Kommentare im BD! auch Drähten kann man ein Label verpassen…
- Wenn schon Kommentare, dann bitte "verlinkte": beim Kommentar rechts unten auf den Pfeil klicken und einer Funktion etc. zuweisen…
- Warum liest du 1000 Werte pro Sekunde vom NTC, verwendest dann aber nur einen davon? Dann doch wenigstens den Mittelwert bilden, um darüber das Rauschen zu mindern…
- Gerade Drähte erhöhen die Lesbarkeit enorm!
- LabVIEW bringt einen PID-Regler mit, der wirklich nicht schwer zu verwenden ist. Nach einer kurzen Systemanalyse (Stichwort Ziegler-Nichols) bekommst du wahrscheinlich einen besseren Temperaturegler hin…
- VI-Icon und Dokumentation (Ctrl-I) nicht vergessen… Big Grin

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
30
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Messwertspeicherung der letzten X Minuten einer Aufzeichnung Roland 17 1.400 20.06.2017 20:45
Letzter Beitrag: GerdW
  Signal für 10 Minuten halten TenaciousTim 24 6.866 20.04.2016 13:49
Letzter Beitrag: BNT
  Mehrere Daten in Labview darstellen hanswurschd 4 1.717 18.04.2014 07:30
Letzter Beitrag: Lucki
  Protokoll erstellen Tom2204 1 2.277 12.03.2014 22:58
Letzter Beitrag: Trinitatis
  Protokoll drucken - Grafik/Header/Text auf eine Seite?! Lifter 7 2.794 10.12.2013 09:18
Letzter Beitrag: jg
  Automatisches Starten nach x minuten und speichern der Messdaten Simon85 6 1.792 27.03.2013 15:45
Letzter Beitrag: GerdW

Gehe zu: