INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Sinus-Signal in Array



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

08.11.2014, 16:43
Beitrag #1

duckVader Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 2
Registriert seit: Nov 2014

2012
2014
DE



Sinus-Signal in Array
Hallo!

Erstmal Gratulation zu diesem tollen Forum, ich hoffe, hier kann einem absoluten Labview-Neuling etwas geholfen werden.

Ich hätte folgendes Anliegen:

Ich würde gerne ein vollständiges Sinus-Signal erzeugen, und zwar mit: Amplitude, Offset, Frequenz, Samples und der Zeit (wie lange der Sinus dauern soll). So weit, so gut: Ich habe schon einiges zur Sinus-Erzeugung in Labview gefunden; im Prinzip hab ich auch schon die einzelnen Werte des Sinus-Signals in einem Array (hab da eine fertige "Funktion" gefunden). Nur ich bräuchte noch eine kleine Erweiterung:

Ich würde gerne sowohl die einzelnen Sinus-Werte, wie auch die dazugehörigen "Zeitschritte" in einem 2D-Array haben (nehmen wir an ich hätte ein Signal mit: Frequenz=1, Zeit=1 und Samples=10; dann sollte in dem Array eben die Sinuswerte und die zehn Zeitschritte, in diesem Beispiel 0,1sek, 0,2sek, ...1sek enthalten sein). Ich hätte schon nach einer solchen Funktion gesucht, leider habe ich keine gefunden.

Gibt es eine Funktion, die mir genau ein solches Array erstellen kann, oder muss man da selber rumbasteln (was ich nicht hoffe, bin absoluter Neuling^^)

Danke
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
08.11.2014, 17:06
Beitrag #2

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 15.985
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17 (18)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Sinus-Signal in Array
Hallo Vader,

Zitat:hab da eine fertige "Funktion" gefunden
Warum muss man das Wort Funktion in Anführungszeichen setzen? Ist das ironisch gemeint?

Zitat:Ich hätte schon nach einer solchen Funktion gesucht, leider habe ich keine gefunden.
Hast du nun gesucht, oder nicht? Oder warum wird der Konjunktiv verwendet?

Nach dieser kleinen Deutsch-Stunde ein konstruktiver Beitrag:
   

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
08.11.2014, 17:34
Beitrag #3

duckVader Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 2
Registriert seit: Nov 2014

2012
2014
DE



RE: Sinus-Signal in Array
Hallo!

Danke für deine Antwort. Ich habe Funktion unter Anführungszeichen gestellt, weil ich nicht genau wusste, ob man das in Labview auch so nennt ;-)

Ich habe wie gesagt schon eine Funktion gefunden, die mir die Sinuswerte liefert, aber eben keine, die mir sowohl Sinuswerte wie auch die dazugehörigen Zeitschritte in einem Array liefert.


Danke schon mal für deine Lösung. Ich kann diese leider erst am Montag ausprobieren; könntest du eventuell kurz erläuern, was da gemacht wird (bzw. wie die verwendeten Funktionen heissen, damit ich das auch selber erstellen kann). Hast du das selber zusammengebastelt oder gibt es dies schon als fertige Lösung in labview?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
08.11.2014, 19:42
Beitrag #4

Lucki Offline
Tech.Exp.2.Klasse
LVF-Team

Beiträge: 7.667
Registriert seit: Mar 2006

LV 2016-18 prof.
1995
DE

01108
Deutschland
RE: Sinus-Signal in Array
Ergänzung: Das VI "Sine Waveform.vi" liefert Dir genau die Daten die Du brauchst - allerdings im Waveform-Format, nicht als 2D-Array. Falls Du - was anzunehmen ist - diese Daten innerhalb von Labview weiter verwenden willst (z.B zur graphischen Darstellung), bist mit der Waveform wesentlich besser bedient als mit Deinem 2D-Array. Andere "gute" Fomate für solche Daten (neben der Waveform) wären: Array of Cluster[X;Y], oder Cluster[Array_X;Array_Y]. Wobei die Waveform ein konstantes dx verlangt, die anderen Formate nicht.
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Erfasstes Signal mit simulierten Signal vergleichen funktioniert nicht wegen Datenty Felifa 14 3.006 21.04.2017 07:46
Letzter Beitrag: Felifa
  Kontinuierliches Signal aus Array erstellen ? privacy 8 4.203 25.05.2015 12:50
Letzter Beitrag: privacy
  Sinus als Grundschwingung + 3. Harmonische digitus 2 2.824 18.05.2015 18:34
Letzter Beitrag: digitus
  analoger Sinus Sweep Output tg_1909 6 3.874 15.05.2015 09:54
Letzter Beitrag: tg_1909
  Sinus/Cosinus Werte kontinuierlich in Graph darstellen TDO 19 9.657 13.12.2013 11:33
Letzter Beitrag: Lucki
  Sinus mit Rauschen überlagern Pral 2 3.457 17.11.2012 12:01
Letzter Beitrag: Pral

Gehe zu: