INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Dieses Thema hat akzeptierte Lösungen:

Spannungsbereich einer Messkarte



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

19.07.2019, 09:16
Beitrag #1

Christoph1993 Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 12
Registriert seit: Nov 2018

2016
2017
DE


Deutschland
Spannungsbereich einer Messkarte
Hallo Leude,

ich habe zu dem Spannungseingangsbereich der Messkarte NI USB-6229 eine Frage. Im Datenblatt stehen verschiedene analoge Inputbereiche (±0,2 V, ±1 V, ±5 V, ±10 V). Ich möchte nun ein 3 mV Spannungssignal messen. Wie soll ich diese Inputs nun verstehen? Wechselt die Messkarte also automatisch auf den kleinstmöglichen Spannungsbereich ± 0,2 V oder muss ich das manuell einstellen.
Danke im Voraus.

Gruß,

Christoph
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
19.07.2019, 09:20 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.07.2019 09:25 von Sakis.)
Beitrag #2

Sakis Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 34
Registriert seit: Sep 2018

2013, 2016
2018
DE

53xxx
Deutschland
RE: Spannungsbereich einer Messkarte
Hallo Christoph,

du kannst mit dem VI "DAQmx - Virtuellen Kanal erzeugen" unter Maximum und Minimum deinen erwarteten Höchst- und Mindestwert angeben. Der Rest passiert dann automatisch.

Gruß
Jens
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
19.07.2019, 09:21
Beitrag #3

jg Offline
CLD & CLED
LVF-Team

Beiträge: 15.408
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
RE: Spannungsbereich einer Messkarte

Akzeptierte Lösung

Den erwarteten Wertebereich gibst du bei der Erstellung des DAQmx-Kanals vor. Auf Grund dieser Vorgaben stellt der DAQmx-Treiber dann den nächstgrößeren Messbereich an der Messkarte ein.

Gruß, Jens

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
19.07.2019, 09:32 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.07.2019 09:37 von Christoph1993.)
Beitrag #4

Christoph1993 Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 12
Registriert seit: Nov 2018

2016
2017
DE


Deutschland
RE: Spannungsbereich einer Messkarte
Meine nächste Frage wäre, ob ich das 3 mV Signal noch auflösen kann. Die Auflösung der Karte beträgt knapp 0,3 mV oder liege ich da falsch?

Gruß, Christoph
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
19.07.2019, 09:58 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.07.2019 10:00 von Sakis.)
Beitrag #5

Sakis Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 34
Registriert seit: Sep 2018

2013, 2016
2018
DE

53xxx
Deutschland
RE: Spannungsbereich einer Messkarte
Deine Karte hat eine 16 Bit Auflösung also 2^16=65536
Dein Wertebereich geht von 200mV bis -200mV, also 400/65536=0.00610351562
Folglich ergibt sich eine Auflösung von 0.00610351562mV.

Gruß
Jens

Edit: Oder muss man mit dem Wertebereich +-10V rechen? Dann sind es 0,3mV Auflösung. Das weiß ich leider nicht.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
19.07.2019, 10:17 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.07.2019 10:17 von Christoph1993.)
Beitrag #6

Christoph1993 Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 12
Registriert seit: Nov 2018

2016
2017
DE


Deutschland
RE: Spannungsbereich einer Messkarte
Ich gehe von ±200 mV aus, dann sind die 6 µV richtig. Danke Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
19.07.2019, 10:23
Beitrag #7

Sakis Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 34
Registriert seit: Sep 2018

2013, 2016
2018
DE

53xxx
Deutschland
RE: Spannungsbereich einer Messkarte
Ja, +-200 mV macht natürlich Sinn. Sonst wären die verschiedenen Messbereiche ja überhaupt nicht notwendig.
Damit hast du dann eine Auflösung von 6μV Big Grin

Gruß
Jens
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
30
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Spannungsbereich von Messkarte NI-6229 Christoph1993 1 433 03.07.2019 09:37
Letzter Beitrag: jg
  Eingangssignal der Messkarte superglglgl 2 2.402 17.02.2012 13:03
Letzter Beitrag: superglglgl
  Signalverlauf erstellen, Y-Komponente aus Messkarte illson 2 4.631 03.06.2009 08:19
Letzter Beitrag: illson
  Mehrere LV Prog. auf eine Messkarte Marco_81 6 3.348 15.12.2008 09:11
Letzter Beitrag: Marco_81
  sensoren-, ventilsignale und messkarte einfach zu simulieren? rolgan 4 5.085 10.04.2008 09:00
Letzter Beitrag: rolgan
  DAQ und USB 6008/09 Messkarte Robertino 4 3.192 10.02.2008 13:29
Letzter Beitrag: Robertino

Gehe zu: