INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Dieses Thema hat akzeptierte Lösungen:

SubVI-Daten auslesen



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

24.06.2016, 13:53
Beitrag #21

PreVIEW Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 29
Registriert seit: Dec 2015

2017
2015
DE

98527
Deutschland
RE: SubVI-Daten auslesen
Hallo GerdW,
Danke für deine schnellen und hilfreichen Antworten! Bin dir echt dankbar!
Ich versuch mich mal wieder an der Umsetzung deiner Tips ^^

Ich weiß noch nicht so recht bei wann ich welches Signal zu erwarten habe und wie ich das am besten verwerte.

Gibt es / kennt jemand entsprechende Literatur in der so etwas beschrieben wird?

besten Dank!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
24.06.2016, 14:11
Beitrag #22

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.382
Registriert seit: May 2009

11SP1, 17SP1 (ab und zu 19)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: SubVI-Daten auslesen
Hallo Preview,

Zitat:Ich weiß noch nicht so recht bei wann ich welches Signal zu erwarten habe und wie ich das am besten verwerte.
Gibt es / kennt jemand entsprechende Literatur in der so etwas beschrieben wird?
Literatur, die beschreibt, wann du Signale zu erwarten hast? Und wie du deine Signale dann auswertest?
Das sollte sich eigentlich aus deinem Prüfaufbau oder der gestellten Prüfaufgabe ergeben…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
24.06.2016, 14:19
Beitrag #23

PreVIEW Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 29
Registriert seit: Dec 2015

2017
2015
DE

98527
Deutschland
RE: SubVI-Daten auslesen
Hallo GerdW,

ich meinte eher so etwas wie " Warum ist 1D Array besser als Waveforms " oder " Besser Index Array als Split" etc. Ich weis z.B. nicht was genau gemacht / gerechnent wird wenn beispielsweise ein Split gemacht wird. dachte es wäre nichts anderes als würde er einfach ein Array wieder geordnet ausgeben.?

meinte Literatur in der eher so etwas beschrieben wird.

Besten Dank
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
24.06.2016, 14:57
Beitrag #24

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.382
Registriert seit: May 2009

11SP1, 17SP1 (ab und zu 19)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: SubVI-Daten auslesen
Da würde ich dir als erstes die LabVIEW-Hilfe empfehlen. Und die Einsteigerkurse, die NI kostenlos anbietet.
Also das, was in meiner Signatur so alles verlinkt ist…

Zitat:Warum ist 1D Array besser als Waveforms
Weil ein 1D Array wesentlich weniger Overhead hat als ein Waveform-Array - insbesondere bei nur einem Sample pro Waveform…

Zitat:Besser Index Array als Split
Weil du bei einem DDT-Draht nie weißt, womit du eigentlich arbeitest…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
27.06.2016, 08:29
Beitrag #25

PreVIEW Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 29
Registriert seit: Dec 2015

2017
2015
DE

98527
Deutschland
RE: SubVI-Daten auslesen
hab deine Tipps alle umsetzen können, das lesen mit 33kS/s ist jetzt kein Problem mehr sogar bei Einzelabfrage der Sampels.
Wenn ich aber Sampels vorgebe - ist das nichts anderes als ein Puffern der Werte - diese werden dann gebündelt an den Bus übergeben? - oder sehe ich das falsch?

Besten dank. und deine Signatur arbeite ich auch jede Freie Minute durch Wink Besten dank!

Eine Frage noch , gibt es für die Wandlung Boolsch in Integer ne bessere Lösung? Siehe Bild - Rot eingerahmt

besten Danke

MfG


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
27.06.2016, 08:53
Beitrag #26

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.382
Registriert seit: May 2009

11SP1, 17SP1 (ab und zu 19)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: SubVI-Daten auslesen
Hallo Preview,

Zitat:das lesen mit 33kS/s ist jetzt kein Problem mehr sogar bei Einzelabfrage der Sampels.
Ich würde nicht darauf vertrauen, dass das immer so ist…

Zitat:Wenn ich aber Sampels vorgebe - ist das nichts anderes als ein Puffern der Werte - diese werden dann gebündelt an den Bus übergeben? - oder sehe ich das falsch?
DAQmx verwendet immer irgendwelche Buffer, da musst du dich nur selten drum kümmern…

Zitat:gibt es für die Wandlung Boolsch in Integer ne bessere Lösung?
Nein, das ist schon ziemlich optimal. Wobei hier die explizite Umwandlung von I16 nach I32 nicht unbedingt nötig ist, der Compiler erledigt diese Typwandlung schon recht gut…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
27.06.2016, 08:59
Beitrag #27

PreVIEW Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 29
Registriert seit: Dec 2015

2017
2015
DE

98527
Deutschland
RE: SubVI-Daten auslesen
Hallo GerdW,

Zitat:Nein, das ist schon ziemlich optimal. Wobei hier die explizite Umwandlung von I16 nach I32 nicht unbedingt nötig ist, der Compiler erledigt diese Typwandlung schon recht gut…

Das hab ich gemacht, da mir einst ein sehr weiser Mann gelehrt hat :
Zitat:- CoercionDots vermeiden!
Big Grin
Oder kann man da eine Ausnahme machen?

Danke noch einmal für deine Unterstützung
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
27.06.2016, 09:34
Beitrag #28

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.382
Registriert seit: May 2009

11SP1, 17SP1 (ab und zu 19)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: SubVI-Daten auslesen
Hallo Preview,

Zitat:Oder kann man da eine Ausnahme machen?
Ja, wenn man weiß, was man da macht… Smile

Im Ernst: CoercionDots sind dann problematisch, wenn durch die Typumwandlung Probleme auftauchen können.
Bei einer Umwandlung von I16 nach I32 wie im Bild ist davon aber nicht auszugehen.
Anders sieht die Sache aus, wenn entweder große Arrays ständig typkonvertiert werden (Rechenaufwand!) oder man "gefährliche" Typwandlungen vornimmt (z.B. DBL nach INT mit nachfolgendem NumberToBooleanArray…).
Deshalb nochmal: wenn man weiß, was man tut, kann man auch dem Compiler die Typkonvertierung überlassen…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
30
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Werte in SubVi entsprechen nicht Werten außerhalb des SubVi Philipp841 5 1.843 13.06.2018 15:12
Letzter Beitrag: GerdW
  Auf Website Daten auslesen myllertym 14 18.220 27.03.2012 15:56
Letzter Beitrag: lukin
  Daten aus externe Anlage auslesen Ninja2602 0 2.367 13.03.2012 10:15
Letzter Beitrag: Ninja2602
  TCP-Communikator: Daten aus Serverprogramm auslesen und in CSV Speichern McAllister 2 4.563 27.04.2011 15:54
Letzter Beitrag: McAllister
  Modbus Daten auslesen Road_Runner 5 7.904 21.12.2010 16:20
Letzter Beitrag: NWOmason
  Automatisch aktuelleste Daten vom FTP(-Push) auslesen Graf_Nasenbär 11 11.928 27.11.2010 09:26
Letzter Beitrag: Y-P

Gehe zu: