INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Undefinierte Schaltzustände beim Ausschalten



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

14.05.2009, 09:04
Beitrag #1

Koch Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 21
Registriert seit: Oct 2008

9.0
2008
de

51598
Deutschland
Undefinierte Schaltzustände beim Ausschalten
Hallo LabVIEW Gemeinde,

ich betreue im Moment einen Prüfstand der mittels LabVIEW angesteuert wird. Es werden 2 Fu´s über Analogwerte angesteuert. Die Sicherheit in der Anlage wird über eine Sicherheits SPS überwacht. Mein Problem ist nur das die Digitalen IO´s auf der Labiew Karte keine definierten Zustände haben wenn das Programm nicht aktiv ist. Was kann ich da machen. Ich habe auch schonmal überlegt das mit hilfe der SPS abzufragen. Hab nur keine Idee wie. Ein Bus System von LabVIEW zur SPS ist nämlich nicht geplan. Kann mir jemand einen Tipp geben. Ich weiß das dieses Thema schonmal dikutiert wurde, nur leider ohne Ergebnis wie ich finde. Meine idee war 2 IO´s auf die SPS zu führen. Wenn dieses beiden IO´s unterschiedliche Schaltzustände haben wäre es Beispielsweise Ok. Dafür müsste aber gewährleistet sein das die IO´s bei nicht aktivem Programm eingeschaltet bzw. ausgeschaltet sind. Ich weiß das ich die IO´s vor beendung des Programms zurücksetzten könnte. Aber wenn man das Fenster einfach zumacht gibt es ein Problem und da ungeschulte Personen mit dem Programm arbeiten werden habe ich meine Bedenken.

Vielen Dank schonmal

Gruß

Steffen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
14.05.2009, 14:06
Beitrag #2

kpa Offline
LVF-Stammgast
***


Beiträge: 385
Registriert seit: Mar 2007

2019
2002
DE

88***
Deutschland
Undefinierte Schaltzustände beim Ausschalten
Hallo Koch,

Du kannst Pull-Up- oder Pull-Down-Widerstände FU-seitig einbauen und so deine FU-Eingänge (LabVIEW-Ausgänge) auf definierte Zustände bringen.

Grüße

kpa
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
14.05.2009, 16:39
Beitrag #3

Koch Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 21
Registriert seit: Oct 2008

9.0
2008
de

51598
Deutschland
Undefinierte Schaltzustände beim Ausschalten
Ich benutze zur ansteuerung der Fu´s Relais. Diese kann ich aber nicht direkt aus LabVIEW ansteuern, also hab ich da ne standart Transistor Schaltung die dann die Relais ansteuern. Ich denke Wiederstände sollten nichts bringen, da der Schatzustand ja schon definiert ist. Also sagen wirs so. LabVIEW gibt bei schließen des Programms einfach den letzten Schaltzustand aus.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
14.05.2009, 18:38
Beitrag #4

ImExPorty Offline
LVF-Freak
****


Beiträge: 572
Registriert seit: Jan 2008

8.6
2001
kA

65934
Deutschland
Undefinierte Schaltzustände beim Ausschalten
Hallo Koch,
' schrieb:Wenn dieses beiden IO´s unterschiedliche Schaltzustände haben wäre es Beispielsweise Ok. ...Handshake -Miniausbaustufe...
Dafür müsste aber gewährleistet sein das die IO´s bei nicht aktivem Programm eingeschaltet bzw. ausgeschaltet sind. ...wenn man das LV so sagt macht es das doch auch...oder?
Ich weiß das ich die IO´s vor beendung des Programms zurücksetzten könnte. ....über welchen Mechanismus ? ...Eventgesteuert?
Aber wenn man das Fenster einfach zumacht gibt es ein Problem und da ungeschulte Personen mit dem Programm arbeiten werden habe ich meine Bedenken. ...meinst Du Programm schließen oder abbrechen (=>Ereignis)...oder Task abschiessen?
' schrieb:...also sagen wirs so. LabVIEW gibt bei schließen des Programms einfach den letzten Schaltzustand aus. und das ist auch gut so...Rolleyes ich mag keine Hardware, die wenn Sie "länger" keine Ansteuerung bekommt plötzlich Eigenleben entwickelt
Ein etwas ander Ansatz wäre, das zusätzlich zu dem eigentlichen Anwendungsprogramm noch eine Applikation als "Dienst" mitläuft, die die SPS-Informationssteuerung aufgrund der Existenz-/Funktionskontrolle der Hauptanwendung übernimmt. Wenn der Anwender somit böse aus dem Programm aussteigt, dann sorgt diese Hilfeapplikation für den richtigen Informationszustand bei der SPS. Aber der Anwender könnte nun noch den PC "strombefreien" ...Wacko

1 Postingempfehlungen, 2 Motivation
Fragen und Anpassungswünsche per PM werden, gegen Rechnungsstellung gerne beantwortet und realisiert ....wenn's dann doch kostenlos sein soll... bitte hier im LVF unter Berücksichtigung der voranstehenden Links posten.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
15.05.2009, 08:48
Beitrag #5

Koch Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 21
Registriert seit: Oct 2008

9.0
2008
de

51598
Deutschland
Undefinierte Schaltzustände beim Ausschalten
Dabnke erstmal für die Antworten. Ich habe das Eventgesteuert gemacht. Also beim richtigen beenden des Programms also das drücken eines Buttons auf dem Frontpanel werden die Io´s zurück gesetzt und die Anlage fährt herunter. Also habe ich im prinzip nicht die Möglichkeit zu sagen. Ist das Programm aus, bzw fährt der Pc hoch so sind die IO´s low bzw alle high??
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
15.05.2009, 12:19
Beitrag #6

Lucki Offline
Tech.Exp.2.Klasse
LVF-Team

Beiträge: 7.697
Registriert seit: Mar 2006

LV 2016-18 prof.
1995
DE

01108
Deutschland
Undefinierte Schaltzustände beim Ausschalten
' schrieb:Aber wenn man das Fenster einfach zumacht gibt es ein Problem und da ungeschulte Personen mit dem Programm arbeiten werden habe ich meine Bedenken.
Das Schließen das Fensters kann auch geschulten Leuten jederzeit passieren, man ist das ja von Windows her gewohnt, ein Programm u.a auch so zu beenden. Das zu Verhindern gibt es
a) die einfache billige Möglichkeit: Das Kreuz für des Zumachen das Fensters mit VI-Eigenschaften ausgrauen:
   
b) oder die mehr professionelle Methode:
Das Schliessen des Fenster mit Ereignisstruktur abfangen ("Applikationsinstanz schließen?")
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
15.05.2009, 13:32
Beitrag #7

Koch Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 21
Registriert seit: Oct 2008

9.0
2008
de

51598
Deutschland
Undefinierte Schaltzustände beim Ausschalten
perfekt herzlichen dank. das ist genau das was ich gesucht habe.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Servomotor mit kontinuierlicher Rotation an- und ausschalten CharlotteWerner 7 3.431 28.04.2014 20:06
Letzter Beitrag: GerdW
  Absturz von LabVIEW beim auslesen der FieldPoint- Komponenten beim erstmaligen starten von gespeicherten VIs Alex M 5 4.406 20.04.2009 07:41
Letzter Beitrag: Alex M

Gehe zu: