INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Flanke detektieren NI 6356



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

07.05.2019, 14:35
Beitrag #1

Armeldonald Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 42
Registriert seit: May 2019

2017
2017
DE



Flanke detektieren NI 6356
Hallo LabVIEW Freunde,

ich hoffe ihr könnt mir helfen. Also ich benutze ein simulierte usb NI 6356. Ich möchte auf die simulierte analog Input a0, steigenden Flanken detektieren und daraus die Drehzahl erzeugen. Ich wollte auch aus a1, a2, a3 die Beschleunigung von x, y, z richtung einsetzen. Ich bin anfänger bei der Benutzung der DAqmx. Hat jemand einen Vorschlag ? Ich habe versuch was für die Flanken zu machen aber krieg ich immer ein Fehler. Anbei mein VI. Bin überhaupt auf dem richtigen Weg

Über eure Rückmeldungen freue ich mich

Gruß

Armel


Angehängte Datei(en)
17.0 .vi  Signalerzeugung.vi (Größe: 19,67 KB / Downloads: 32)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
07.05.2019, 15:06
Beitrag #2

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.182
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17 (selten 19)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Flanke detektieren NI 6356
Hallo Armel,

Zitat:Ich habe versuch was für die Flanken zu machen aber krieg ich immer ein Fehler.
Welchen Fehler bekommst du denn?

Zitat:Also ich benutze ein simulierte usb NI 6356. Ich möchte auf die simulierte analog Input a0,
Auf den ai-Kanälen bekommst du einen simulierten Sinus, auf den Countern etc. irgendwas (was genau, weiß ich auch nicht)…
Wie willst du damit deine Software entwickeln?

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
07.05.2019, 15:27
Beitrag #3

jg Offline
CLA & CLED
LVF-Team

Beiträge: 15.448
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
RE: Flanke detektieren NI 6356
Wir kennen außerdem nicht deinen "Flankenabstan" Task, der ist nur in deinem NI MAX definiert. Glas2

Gruß, Jens

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
07.05.2019, 16:15
Beitrag #4

Armeldonald Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 42
Registriert seit: May 2019

2017
2017
DE



RE: Flanke detektieren NI 6356
Hallo Zusammen,

ich bekomme ein sinusformige Signal. Auf meinem echten System (die ich noch noch anschließen kann deswegen arbeite ich mit simulierte System) sollte ich die Drehzahl ermitteln als es wir auf den rotor eine schwarze markierung aufgebracht, Auf der höhe von diese markierung sollte ein peak rauskommen. Also eine Umdrehung ist wenn ich wieder die markierung erkenne und die Zeit dazwischen soll ich es ermitteln.

Gruß

Armel
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
07.05.2019, 16:44
Beitrag #5

Armeldonald Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 42
Registriert seit: May 2019

2017
2017
DE



RE: Flanke detektieren NI 6356
Hallo,

anbei was ich versucht habe

Gruß

Armel


Angehängte Datei(en)
17.0 .vi  Signalerzeugung.vi (Größe: 24,04 KB / Downloads: 46)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
07.05.2019, 16:52
Beitrag #6

jg Offline
CLA & CLED
LVF-Team

Beiträge: 15.448
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
RE: Flanke detektieren NI 6356
Wie Gerd schon geschrieben hat:
Bei einer simulierten DAQ-Karte wird bei DAQmx-Read eines Analog-Eingangs IMMER ein Sinus-Signal rauskommen. Das kannst du nicht verändern.

Ich würde dir empfehlen, das echte Signal einmal aufzuzeichnen und zu speichern, damit kannst du dann deine Drehzahlauswertung programmieren und testen.

Gruß, Jens

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
30
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Erste Flanke wird unzuverlässig erkannt djlunatic 15 5.216 17.09.2014 09:08
Letzter Beitrag: djlunatic
  Datenerfassung bei aufsteigender TTL-Flanke GrEeHoRn 9 5.341 10.04.2014 10:04
Letzter Beitrag: Lucki
  Messwerterfassung auf fallende Flanke chrigi28 9 4.205 07.11.2013 12:32
Letzter Beitrag: chrigi28
  auf Flanke warten, während dessen etwas anderes tun labvii 11 7.007 03.09.2013 10:56
Letzter Beitrag: S.D.
  warten auf eine TTL Flanke gottfried 4 2.623 28.02.2013 21:13
Letzter Beitrag: dimitri84
  Spannungsmessung triggern bei fallender UND steigender Flanke lab_ws10 4 6.104 10.02.2012 18:59
Letzter Beitrag: Hook1986

Gehe zu: