INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Zeit zu Messwerten aus AInFg und in einem Array speichern



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

07.05.2015, 09:21
Beitrag #1

thenewone Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 8
Registriert seit: Nov 2014

32 bit
2014
DE



Zeit zu Messwerten aus AInFg und in einem Array speichern
Hallo,

ich habe schon mehrmals an Labview rumgedoktort, komme allerdings mit meinem Problem nicht weiter.
Ich lese mittels einer Photodiode eine Spannung ein (über AInFg). Dieses Signal kann ich Problemlos in einem Graphen darstellen.
Anstatt in der x-Achse meine Sample rate zu haben, würde ich gerne Datum und/oder Uhrzeit, bzw verstrichene Zeit haben.
Wie bekomme ich das hin? Habe schon versucht es mittels Zeitstempel, etc in einem Array zusammenzufügen, allerdings
funktioniert es nicht, weil es sich um unterschiedliche Datentypen handelt.

Ich bin dangbar für jede Hilfe!
Liebe Grüße


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
07.05.2015, 12:27
Beitrag #2

Trinitatis Offline
LVF-Guru
*****


Beiträge: 1.668
Registriert seit: May 2008

7.1 / 8.0 /2014-1, 18
2002
DE

18055
Deutschland
RE: Zeit zu Messwerten aus AInFg und in einem Array speichern

Akzeptierte Lösung

Hallo,

hier mal ein erster Ansatz.


Gruß, Marko


Angehängte Datei(en)
12.0 .vi  SVD_X-Zeitachse.vi (Größe: 13,82 KB / Downloads: 83)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
07.05.2015, 21:10 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.05.2015 21:13 von Lucki.)
Beitrag #3

Lucki Offline
Tech.Exp.2.Klasse
LVF-Team

Beiträge: 7.660
Registriert seit: Mar 2006

LV 2016-18 prof.
1995
DE

01108
Deutschland
RE: Zeit zu Messwerten aus AInFg und in einem Array speichern

Akzeptierte Lösung

Die Methode von Marko ist sehr gut, aber man braucht das nur wenn man die Daten live aufzeichnen will und außerdem die Datenpunkte nicht äquidistant sind.
Für den Fall aber, dass die Daten offline als Array vorliegen und dt konstant ist, habe ich mal 4 Methoden dargestellt, wie man die Zeitachse an das dt anpasst:
   
Falls die Daten aber online in einem Signalverlaufsdiagramm dargestellt werden sollen und das dt konstant ist, lassen sich hier ebenfalls die Methoden 2 und 3 anwenden.
Gruß Ludwig
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
08.05.2015, 08:37
Beitrag #4

thenewone Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 8
Registriert seit: Nov 2014

32 bit
2014
DE



RE: Zeit zu Messwerten aus AInFg und in einem Array speichern
Hallo,

vielen Dank euch beiden!!
Es hat mir sehr weitergeholfen!

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Array für Zeit und Array für Amplitude in Filter einlesen Rostra 9 2.352 02.11.2015 00:58
Letzter Beitrag: Lucki
  Messwerte in einem Signalverlauf mit fester Länge speichern Hasenfuss 2 1.900 02.07.2015 16:02
Letzter Beitrag: Hasenfuss
  Wie große Menge an Messwerten flott speichern? Hasenfuss 3 2.101 30.04.2015 11:32
Letzter Beitrag: Lucki
  XY-Graf aus 2 Messwerten innerhalb einer Schleife Marcel123 11 3.243 14.06.2014 11:36
Letzter Beitrag: jg
  Bildung eines speziell verteilten Extrakts von Messwerten TG_BA 9 3.267 25.02.2014 09:32
Letzter Beitrag: GerdW
  Aus mehreren Messwerten den Mittelwert bilden Elliel 4 7.163 17.01.2012 09:21
Letzter Beitrag: gentos

Gehe zu: